Papst Franziskus will irisches Obdachlosenzentrum besuchen
Papst Franziskus will irisches Obdachlosenzentrum besuchen

17.05.2018

Papst wird im August Obdachlose in Irland besuchen "Ehre und Privileg"

Papst Franziskus wird bei seinem Irlandbesuch im August auch ein von Kapuzinern geführtes Obdachlosenzentrum besuchen. Das melden irische Medien unter Berufung auf Aussagen eines Ordensmanns vom Dubliner Capuchin Day Centre. 

Demnach hätten Sicherheitskräfte das Obdachlosenzentrum jüngst wiederholt inspiziert und den Besuch bestätigt. Franziskus wird sich am 25. und 26. August anlässlich des neunten katholischen Weltfamilientreffens in der irischen Hauptstadt aufhalten. Kapuziner-Bruder Kevin Crowley sagte laut irischen Medien, der Besuch von Franziskus sei eine "Ehre und ein Privileg für die Obdachlosen". Er hoffe, die Papstvisite werde Anstoß für die Regierung sein, "bedürftigen Familien richtige Unterkünfte zur Verfügung zu stellen".

Bislang werden diese häufig in Notunterkünften und Hotels untergebracht. Die Finanzkrise und der Mangel an Sozialwohnungen haben in Irland in den vergangenen Jahren zu einer Krise auf dem Wohnungsmarkt und einem Anstieg von Obdachlosigkeit geführt.

Tausende Kinder ohne feste Bleibe

Laut der Obdachlosenorganisation Focus Ireland sind mehr als 9.500 Menschen in Irland ohne feste Bleibe, darunter 1.720 Familien mit mehr als 3.500 Kindern. Jede dritte Stelle in einer Notunterkunft werde mittlerweile von einem Kind belegt. Allein in Dublin lebten laut einer Stichprobe vom März 110 Menschen auf der Straße.

Papst Franziskus wird am 25. August zum neunten katholischen Weltfamilientreffen im Croke Park von Dublin anreisen und tags darauf mit den Teilnehmern die Abschlussmesse feiern. Das Weltfamilientreffen dauert vom 21. bis 26. August. Es soll unter anderem die Anliegen der Familiensynoden 2014 und 2015 im Vatikan sowie des päpstlichen Schreibens "Amoris laetitia" aufgreifen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • 125. Todestag Friedrich Engels - Engels und das Christentum
  • Meine Heimatkirche - Moderator und Komiker Guido Cantz erzählt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…