Papst Franziskus
Papst Franziskus

10.05.2018

Papst bei Fokolar-Bewegung in der Toskana "Kreative Treue zum christlichen Evangelium"

Papst Franziskus hat von geistlichen Gemeinschaften "kreative Treue zum christlichen Evangelium" gefordert. Wenn sie sich nach ihrer Gründungsphase weiterentwickeln wollten, brauchten sie Freimut und Ausdauer, sagte das Kirchenoberhaupt in Loppiano bei Florenz.

Freimut gegenüber aktuellen Herausforderungen sowie Ausdauer in der Hoffnung auf Gott seien Prinzipien, die bereits im Neuen Testament verlangt würden, so Franziskus. Er antwortete damit auf die Frage eines Mitglieds der Fokolar-Bewegung zur künftigen Ausrichtung der katholischen Gemeinschaft nach dem Tod der Gründerin Chiara Lubich (1920-2008). In diesem Sinne sollten Christen in Treue zum Auftrag Jesu die Aufgaben der jeweiligen Zeit kreativ angehen, sagte der Papst. Er ermutigte die Bewegung, ihre Geschichte nicht zu vergessen und ihre Offenheit gegenüber anderen Konfessionen und Religionen zu wahren.

Bewegung mit 108.000 Mitgliedern

Loppiano ist eine von 24 Siedlungen der Fokolar-Bewegung weltweit. Sie gehört zu den neuen geistlichen Gemeinschaften der katholischen Kirche, die sich durch eine starke Mitarbeit von Laien auszeichnen. Heute ist die Bewegung weltweit aktiv und zählt rund 108.000 Mitglieder und zwei Millionen Unterstützer, auch Nicht-Katholiken. Ihre Ziele sind Einheit und Geschwisterlichkeit im Glauben und in der Welt. "Fokolare" entstammt der italienischen Umgangssprache und bedeutet "Feuerstelle".

Papst lobt Engagement für vernachlässigte Kinder und alte Menschen

Am Donnerstagmorgen hatte Franziskus bereits die kleinere Gemeinschaft Nomadelfia nahe der Stadt Grosseto besucht. Auch dieser geistlichen Gemeinschaft, gegründet vom Priester Zeno Saltini (1900-1981), sprach er Mut zu und lobte ihren Einsatz. Besonders hob er das Engagement für vernachlässigte Kinder und alte Menschen hervor. In dieser Hinsicht sei die Gemeinschaft prophetisch. Wie die ersten Christen verwirkliche sie eine «neue Gesellschaft, um das Evangelium als Lebensform umzusetzen», sagte der Papst.

Die Gemeinschaft Nomadelfia mit ihren 300 Mitgliedern besteht aus Gruppen mehrerer Familien, zu denen auch etliche Pflegekinder gehören. Ein besonderes Merkmal sind unverheiratete Frauen und Männer, die als geistige "Mütter und Väter aus Berufung" ebenfalls zu den Mitgliedern zählen. Seelsorglich wird die Gemeinschaft von zwei Priestern betreut.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • MdB Hirte über Bundestagsdebatte zu §219a
  • Messdienerleiter der vom Ministranten-Dasein erzählt
  • Jugendsynode: Jesuitenpater Clemens Blattert berichtet aus Rom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Europäischer Tag gegen Menschenhandel
  • Campusradio bonnFM zu Festgottesdienst 200 Jahre Uni Bonn
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Europäischer Tag gegen Menschenhandel
  • Campusradio bonnFM zu Festgottesdienst 200 Jahre Uni Bonn
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2018
  • Union gegen Streichung Paragraf 219a
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2018
  • Union gegen Streichung Paragraf 219a
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    19.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,1–7

  • Lukasevangelium
    20.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,8–12

  • Saint Paul's Cathedral
    20.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Saint Paul’s Cathedral in Lond...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen