Missionar in einem Einbaum in Ecuador
Missionar in einem Einbaum in Ecuador

03.06.2017

Papst ruft weltweiten Gebetsmonat aus Für mehr Leidenschaft in der Mission

Papst Franziskus will den Oktober 2019 als weltweiten Gebetsmonat für die Mission ausrufen. Das kündigte er bei einem Treffen mit Vertretern der Päpstlichen Missionswerke am Samstag im Vatikan an.

Auf Wunsch des Papstes findet im Oktober 2019 ein außerordentlichen Gebetsmonat für die Mission statt. Das gab er am Samstag vor Vertretern der Päpstlichen Missionswerke im Vatikan bekannt. Die Initiative soll eine "besondere Zeit des Gebetes und des Nachdenkens"  markieren. Der Papst merkte an, dass er damit auf einen Vorschlag der Missionswerke und der Kongregation für die Evangelisierung der Völker einging.

"Wer Gott predigt, sei ein Mann Gottes"

Wieder "Eifer und Leidenschaft" in der Missions zu entfachen, sei das Ziel des Gebetsmonats. Er erinnerte dabei an ein Papstschreiben von vor fast 100 Jahren: Papst Benedikt XV. hatte in seinem Apostolischen Schreiben "Maximum illud" daran erinnert, dass Missionare für den Erfolg ihres Auftrages selbst wie Heilige leben und in eine "immer stärkere Einheit mit Christus" eintreten müssten.

Laut Franziskus habe sich daran nicht viel geändert. Denn: "Wer Gott predigt, sei ein Mann Gottes" (AAS XI [1919], 449). Benedikt XV. hatte unter anderem eine bessere Vorbereitung und Ausbildung der Missionare verlangt und gefordert, diese müssten auf kulturelle und nationale Eigenheiten der Völker eingehen.

Notwendige Reform der Missionswerke

In dem Sinne seien die Päpstlichen Missionswerke "dringend" reformbedürftig, so Franziskus. Man dürfe sich in der Mission nicht allein auf das Sammeln und Verteilen von Geldmitteln für bedürftige Kirchen im Namen des Papstes beschränken. "Ihr kennt diese meine Sorge gut", sbetonte er, "ich weiß, dass ihr neue Wege sucht, geeignetere, kirchlichere Möglichkeiten, um euren Dienst an der universellen Mission der Kirche auszuüben." 

Erneuerung verlange Bekehrung und die Mission als ständige Gelegenheit für die Verkündigung Christi zu leben, erklärte der Papst.

Auf dem Weg zu einer "missionarischen Kirche"

Schon die Vorbereitung des außerordentlichen Gebetsmonats sei wichtig in der Entwicklung der Mission, diene sie schon dazu, die Kirche immer mehr zu einer "missionarischen Kirche" umzugestalten, appellierte Franziskus. Evangelisierung beginne mit einer Evangelisierung der Kirche selbst. Dazu müsse die Kirche ihre Kraft der Verkündigung immer erneuern und läutern, zitierte Franziskus den seligen Montini-Papst Paul VI.

Der außerordentliche Gebetsmonat selbst sieht er als Möglichkeit, sich dem Gebet, dem Bibelstudium, der Mission und der Würdigung der "vielen Heiligen und Märtyrer der Mission" zu widmen. Anlässlich des liturgischen Festtages der Märtyrer von Uganda an diesem Samstag bat der Papst um die Fürsprache des heiligen Karl Lwanga und seiner Gefährten.

(rv)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Eröffnung der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda
  • Aachener Dom feiert 40 Jahre Weltkulturerbe
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vatikan schließt Vertrag mit China
  • Faire Woche: BDKJ für kritischen Konsum
  • Misereor: Fluchtursachen bekämpfen statt Grenzen dicht machen!
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vatikan schließt Vertrag mit China
  • Faire Woche: BDKJ für kritischen Konsum
  • Misereor: Fluchtursachen bekämpfen statt Grenzen dicht machen!
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda von oben
    25.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Matthäusevangelium
    25.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,27–29

  • Augsburger Religions- und Landfriede
    25.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Augsburger Religions- und Land...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen