Papst Franziskus: Vor 25 Jahren in Buenos Aires zum Bischof gewählt
Papst Franziskus

01.06.2017

Papst: Priestermangel nicht mit unberufenen Kandidaten bekämpfen "Ein Herz voller Leidenschaft und Mitgefühl"

Papst Franziskus hat dazu gemahnt, freie Priesterstellen nicht mit ungeeigneten Kandidaten zu besetzen. Dies bedeute eine "Hypothek für die Kirche" sagte er am Donnerstag im Vatikan.

"Füllt diese Stellen nicht mit Leuten, die nicht vom Herrn berufen wurden, nehmt sie nicht von überall her", sagte Franziskus bei einer Audienz für die Teilnehmer der Vollversammlung der vatikanischen Kleruskongregation. Es gelte, die Berufung angehender Priester gut zu prüfen und sie zudem nicht alleine zu lassen. Explizit appellierte der Papst an die Bischöfe, für ihre Priester da zu sein.

Mit Blick auf junge Priesteranwärter rief Franziskus dazu auf, ihnen etwas zuzutrauen. Junge Leute würden oft vorschnell als oberflächlich und "ohne Leidenschaft und Ideale" vorverurteilt. Sie seien oft jedoch ein "Gegenmittel gegen die Hoffnungslosigkeit, die unsere Gesellschaft kennzeichnet", so der Papst. Er lobte den Mut und die Kreativität vieler junger Menschen beim Einsatz für Gesellschaft, Gerechtigkeit und Frieden.

"Dem Herrn und anderen hingeben"

Jungen Priesteramtskandidaten gab der Papst mit auf den Weg, unermüdlich zu beten, immer weiter voranzuschreiten und ihr Leben mit anderen zu teilen. Sie sollten kein "Bürokratie-Büro-Leben" führen, das nur aus zu erledigenden religiösen oder liturgischen Praktiken bestehe, mahnte der Papst. "Es braucht ein Herz voller Leidenschaft und Mitgefühl, vor allem für die Jugend." Priester sein bedeute, sich für den Herrn und für andere hinzugeben.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 5 Jahre Seligsprechung von Papst Paul VI.
  • Syrien-Konflikt: Wie geht es den Christen vor Ort?
  • Recklinghausen Leuchtet 2019 - Die Sage von St. Peter
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff