Franziskus und Trump auf eine Graffito in Rom
Franziskus und Trump auf eine Graffito in Rom

19.05.2017

Frühere Vatikanbotschafter raten Trump vor Papstbesuch zu Demut Nicht prahlen, zuhören

Vor dem ersten Treffen zwischen Donald Trump und Papst Franziskus am Mittwoch (24. Mai) im Vatikan raten einstige US-Botschafter am Heiligen Stuhl dem US-Präsidenten zu Demut.

Die übliche Prahlerei Trumps werde bei Franziskus nicht gut ankommen, sagte Ken Hackett, Vatikanbotschafter unter US-Präsident Barack Obama, der Zeitschrift "National Catholic Reporter" (Mittwoch Ortszeit). Er würde "etwas mehr Demut vorschlagen" und empfiehlt Trump, gut zuzuhören.

Francis Rooney, unter George W. Bush von 2005 bis 2008 US-Vertreter im Kirchenstaat, rät dem US-Präsidenten, "die weiche Macht" des Papstes zu nutzen. Auch der frühere US-Botschafter auf Malta, Douglas Kmiec, mahnt, die Bedeutung des Treffens dürfe nicht unterschätzt werden. Papst Franziskus könne "den Lauf der Zeit verändern, in der wir leben", sagte der Republikaner.

"Das war irgendwie ein Fehlstart"

James Nicholson, Vatikanbotschafter der USA von 2001 bis 2005, hält die Zeit für reif, "einige Reparaturarbeiten" vorzunehmen. "Das war irgendwie ein Fehlstart", sagte Nicholson, der den Angaben zufolge im Vorfeld des Treffens von der Trump-Regierung konsultiert wurde.

Der Papst und der US-Präsident hatten sich zuletzt im Zusammenhang mit Trumps Einwanderungs- und Klimapolitik teils heftig gegenseitig kritisiert. Franziskus versicherte auf dem Rückflug von Fatima am 13. Mai, er werde jede noch so kleine Türöffnung nutzen, um Gemeinsamkeiten zwischen den USA und dem Vatikan herauszuarbeiten.

(KNA)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Der Präsident des Deutschen Caritasverbandes zur Situation von Flüchtlingskindern in den USA + Deutschland
  • Die Erfindung des Rassismus
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Nach dem Spiel - Fußballnonne Schwester Katharina Deutschland - Schweden
  • SPD Politikerin Lale Akgün zur Wahl in der Türkei
  • Ein Himmlisches Gefühl - Rückblick auf die Kirchenmusikwoche
  • Erfrischend - Die Bierkultur
10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Nach dem Spiel - Fußballnonne Schwester Katharina Deutschland - Schweden
  • SPD Politikerin Lale Akgün zur Wahl in der Türkei
  • Ein Himmlisches Gefühl - Rückblick auf die Kirchenmusikwoche
  • Erfrischend - Die Bierkultur
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

19:50 - 19:55 Uhr

Wort des Bischofs

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Georg Friedrich Händel
    24.06.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    Händel ist der Meister!

  • Petra Gaidetzka
    25.06.2018 07:45
    Evangelium

    Petra Gaidetzka

  • Matthäusevangelium
    25.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 7,1–5

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen