Kathedrale auf dem Wawel in Krakau
Kathedrale auf dem Wawel in Krakau
Schwarze Madonna von Tschenstochau
Schwarze Madonna von Tschenstochau
Ehemaliges KZ Auschwitz-Birkenau
Ehemaliges KZ Auschwitz-Birkenau

28.06.2016

Papst Franziskus reist im Juli zum Weltjugendtag Das Programm steht

Der Vatikan hat das offizielle Programm für die Polen-Reise von Papst Franziskus Ende Juli veröffentlicht. Außer dem Weltjugendtag in Krakau besucht er demnach auch das frühere NS-Vernichtungslager Auschwitz sowie den Marienwallfahrtort Tschenstochau.

Vorgesehen ist zwischen dem vom 27. bis 31. Juli ferner ein Treffen mit dem polnischen Staatspräsidenten Andrzej Duda in Krakau. Die polnischen Veranstalter des Weltjugendtags hatten das Programm der Reise bereits Mitte Mai mitgeteilt. Neu ist, dass der Papst in Krakau laut dem vatikanischen Programm auch ein Kinderkrankenhaus besucht. Am ersten Besuchstag, dem 27. Juli, trifft sich Franziskus demnach mit dem polnischen Staatspräsidenten sowie mit den katholischen Bischöfen und Vertretern der polnischen Gesellschaft.

Schwarze Madonna von Tschenstochau

Am 28. Juli wird der Papst das Marienheiligtum Tschenstochau besuchen, wo er privat in der Kapelle der Schwarzen Madonna beten will. Anschließend feiert er am Kloster von Jasna Gora eine Messe anlässlich der Christianisierung Polens vor 1.050 Jahren. Nach seiner Rückkehr nach Krakau am Nachmittag begrüßt Franziskus im Krakauer Jordan-Park die mehr als 600.000 erwarteten Dauerteilnehmer des Weltjugendtags.

Am Freitagmorgen begibt sich Franziskus im Hubschrauber zur Gedenkstätte des ehemaligen NS-Vernichtungslagers Auschwitz, wo er mit Holocaust-Überlebenden zusammentreffen und eine Rede halten will.

Zurück in Krakau besucht der Papst die Kinderklinik der Universität und betet am frühen Abend den Kreuzweg unter dem Thema "Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden". Dies ist auch das Motto des WJT.

Papst nimmt Beichte ab

Am Samstagmorgen fährt Franziskus zur Basilika der Göttlichen Barmherzigkeit in Krakau. Dort wird er einigen Jugendlichen die Beichte abnehmen. Anschließend feiert er in der Kirche des heiligen Johannes Pauls II. eine Messe mit Priestern, Ordensleuten und Seminaristen.

Am Abend betet er auf dem "Campus Misericordiae" (Feld der Barmherzigkeit) am Rand von Krakau eine Vigil mit Jugendlichen. An gleicher Stelle feiert er am Sonntagmorgen die große WJT-Abschlussmesse mit bis zu zwei Millionen erwarteten Teilnehmern. Nach einem Treffen mit freiwilligen Helfern fliegt Franziskus gegen 18.30 Uhr zurück nach Rom.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 18.08.2017

Video, Freitag, 18.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar