Benedikt XVI. und Papst Franziskus
Papst Franziskus und Papst em. Benedikt XVI.

26.02.2016

Franziskus würdigt Enzyklika "Deus Caritas est" von Benedikt XVI. Richtungsweisend

Papst Franziskus hat die Enzyklika "Deus Caritas est" ("Gott ist Liebe") seines Vorgängers Benedikt XVI. als richtungsweisend gewürdigt. Auch zehn Jahre nach dem Erscheinen habe der Text "die Frische seiner Botschaft bewahrt", so der Papst.

Franziskus äußerte sich am Freitag im Vatikan bei einer Audienz für die Teilnehmer eines internationalen Kongresses zu Benedikts Lehrschreiben.

"Deus Caritas est" das erste von Papst Benedikt XVI. verfasste Lehrschreiben

Die am 25. Januar 2006 veröffentlichte Enzyklika "Deus Caritas est" ist das erste von Papst Benedikt XVI. verfasste Lehrschreiben. Es befasst sich sowohl mit dem Begriff der Liebe zwischen Gott und den Menschen als auch mit der Nächstenliebe. Der Text steht im Mittelpunkt einer vom Päpstlichen Rat Cor Unum im Vatikan organisierten Veranstaltung mit dem Titel "Die Liebe endet nie - Ausblicke auf 10 Jahre seit der Enzyklika Deus caritas est", die am Freitagabend endet.

Nächstenliebe als wahren "Akt der Liebe" entgegenbringen

Die Liebe Gottes und jene zwischen den Menschen stünden im Zentrum der Kirche, sie seien ihr "Herz", so der Papst. Er betonte dabei: "Ein Akt der Nächstenliebe ist tatsächlich mehr als nur Almosen geben, um das Gewissen zu beruhigen." Es gehe vielmehr darum, dem anderen einen wahren "Akt der Liebe" entgegenzubringen.

Gott und Caritas seien eins, so der Papst weiter. Daher sei "jegliche Form unserer Liebe, der Solidarität, des Teilens" eine Spiegelung Gottes. Gott schenke den Menschen unermüdlich seine Liebe. Die Menschen sollten sie daher ebenso unermüdlich in der Welt bezeugen. Franziskus empfahl, immer die "göttliche Caritas als Kompass" für das eigene Leben zu sehen. "Wie sehr wünsche ich mir, dass jeder in der Kirche, jede Einrichtung, jede Handlung zeigt, dass Gott den Menschen liebt!"

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Weihwasser auf Blech - der Autosegen
  • Kölner Lichter - das Spektakel mit einer gigantischen Vorbereitung
  • Mehr als ein Glockenspiel - das neue Geläut des Paderborner Doms
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    21.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,14–21

  • Papst Clemens XIV.
    21.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Aufhebung des Jesuitenordens

  • Walnüsse am Baum
    22.07.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. Juli-Woche: Sankt-Jakobs-We...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen