Papst Franziskus empfing FC Bayern zur Audienz
Papst Franziskus empfing FC Bayern zur Audienz
Großer Fußballfan: Papst Franziskus
Großer Fußballfan: Papst Franziskus

14.05.2015

Papst vor römischem Sportverein Lazio "Nicht immer nur über Fußball reden"

Wie passt das zusammen? Der Papst, der als größter Fußballfan auf dem Stuhl Petri seit der Erfindung dieses Sports galt, ließ die Welt nun auf einmal wissen: Es wird zu viel über Fußball geredet. Was meinte er damit?

Vor allem in Argentinien und Italien, so sagte das Ehrenmitglied des argentinischen Erstligisten «CA San Lorenzo de Almagro» jüngst im Vatikan, bestehe die Gefahr, «immer über Fußball zu sprechen und die anderen Sportarten zu übergehen». Sie sind, mit anderen Worten, in der «Abseitsfalle». Dabei habe, so erklärt der Papst weiter, jeder Sport seinen eigenen Wert für Körper, Moral und Sozialleben.

Auch mal über Badminton sprechen

Wenn man die Fußballvokabel «Abseitsfalle» in Franziskus-Deutsch übersetzt, ist man schnell bei jenen «Peripherien», die nach dem Willen des Papstes Haupteinsatzgebiet der Kirche sein sollten. Und wer tummelt sich da an den Rändern des Sports? Namenlose Badmintonspieler, die ihre Federbälle übers Netz schlagen ohne dass eine Fernsehkamera davon je Notiz nimmt, frierende Curling-Spieler, die bei der örtlichen Kreissparkasse um jedes Trikot betteln müssen, Kegelvereine, die vergebens versuchen, ihr Säuferimage abzuschütteln und Sportschützen, die von ihren Mitmenschen als schießwütige Rambos diffamiert werden.

Der Papst hätte seine Botschaft kaum besser adressieren können: Franziskus sprach vor Mitgliedern des römischen Sportvereins Lazio. Über dessen Fußballmannschaft Lazio Rom redet jeder. Dass der Verein auch in mehr als 40 weiteren Sportarten aktiv ist, weiß kein Mensch.

Selig sind die, die nicht über Fußball sprechen

Man darf den Papst also wohl getrost so verstehen: Kümmert euch mehr um die Badmintonspieler, fragt häufiger, wer gerade die ersten Plätze der Weltrangliste belegt, bringt den Curlingspielern auch mal einen Tee aufs Eis und tröstet die Kegelbrüder und Sportschützen dieser Welt. Denn selig sind die, die nicht über Fußball sprechen und sich dennoch für Sport interessieren.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 18.08.2017

Video, Freitag, 18.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar