Papst Franziskus
Papst Franziskus

12.04.2017

Papst Franziskus zum Kreuzestod Christi "Hoffnung in die Welt gebracht"

Der Kreuzestod Christi hat der Menschheit nach Worten von Papst Franziskus neue Hoffnung gebracht. Durch seine Erniedrigung habe Jesus "die Dunkelheit in Licht verwandelt, die Niederlage in einen Sieg und jede Enttäuschung in Hoffnung."

Franziskus sprach am Mittwoch vor mehreren Zehntausend Gläubigen auf dem Petersplatz. In seinem Tod und seiner Auferstehung verwandele Christus die menschliche Schuld in Vergebung, betonte das Kirchenoberhaupt bei seinem letzten Großtreffen mit Pilgern vor dem Osterfest.

Die Liebe sei der "Motor, der die Hoffnung voranbringt. Nichts ist verloren mit der Hoffnung", hob er hervor. Es sei die Berufung aller Gläubigen, "Same der Hoffnung für die Welt und für die Mitmenschen" zu werden. "In der äußersten Erniedrigung im Kreuzestod ist der Same der Liebe Christ aufgebrochen und hat so reiche Frucht gebracht - ist Hoffnung aufgebrochen", sagte der Papst. Es gebe keinen anderen Weg, um das Böse zu besiegen und der Welt Hoffnung zu geben. "Der Same, der stirbt - das ist die Logik der demütigen Liebe. Das ist der Weg Gottes, der allein Frucht bringt."

An der rund einstündigen Begegnung nahmen mehrere Tausend vor allem spanischsprachige Teilnehmer des 50. Studentenkongresses der Personalprälatur "Opus Dei" teil, die den Papst mit viel Applaus begrüßten. - Franziskus, der am Gründonnerstag die Zeremonien der "Heiligen Drei Tage" in Erinnerung an das Leiden und die Auferstehung Christi eröffnet, wünschte zum Abschluss der Audienz allen Gläubigen "Frohe Ostern".

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Streit in der SPD nach Beförderung des Verfassungsschutzchefs
  • Gib uns Frieden! - heute Friedenskonzert im Kölner Dom
  • Was tun gegen zu hohe Mieten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Wohnungsnot in Berlin
  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen