Jesus wird oft als Weißer dargestellt - wie hier auf einer Stola eines afrikanischen Geistlichen
Jesus wird oft als Weißer dargestellt - wie hier auf einer Stola eines afrikanischen Geistlichen
Einer der ersten Gratulanten: Justin Welby, anglikanischer Erzbischof von Canterbury
Justin Welby, anglikanischer Erzbischof von Canterbury

28.06.2020

Anglikaner-Primas betont Universalität Gottes "Jesus war kein Weißer"

Erzbischof Justin Welby, Primas der anglikanischen Kirche von England, hat seine Lieblings-Christusdarstellungen aus aller Welt getwittert und daran erinnert, dass Jesus aus dem Nahen Osten stammte und keinesweg weiß war. 

Der Tweet mit dunkelhäutigen Christus-Darstellungen flankiert ein jüngstes BBC-Interview Welbys, in dem er sagte, die Kirche von England solle ihre Vorstellung von Jesus als weißem Mann überdenken.

Sich an Universalität Gottes erinnern

Vielen Kirchen auf der ganzen Welt sähen "einen schwarzen Jesus, einen chinesischen Jesus, einen nahöstlichen Jesus - der natürlich der genaueste ist - oder einen fidschianischen Jesus". Er werde "auf so viele Arten dargestellt, wie es Kulturen, Sprachen und Anschauungen gibt", so der Erzbischof von Canterbury.

Nun dürfe es aber nicht darum gehen, alles wegzuwerfen, was in der Vergangenheit geschaffen wurde, sondern darum, sich der Universalität Gottes zu erinnern, der "ganz Mensch geworden" sei.

Alle Statuen im Bistum werden überprüft

Die Anti-Rassismus-Kampagne "Black Lives Matter" hat auch in Großbritannien dazu aufgerufen, Denkmäler von Sklavenhändlern niederzureißen. Für seine Bischofskirche in Canterbury sagte der Erzbischof zu, dass alle Statuen und Bilder überprüft würden.

 

 

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 20.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Impfzentrum in Essener Pfarrei
  • Corona und Menschen in prekärer Lage
  • Kanzlerkandidatur von Grüne und Union
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Woche für das Leben: Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
  • Laschet vs. Söder - welche Rolle spielt ihre religiöse Pragung?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Woche für das Leben: Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
  • Laschet vs. Söder - welche Rolle spielt ihre religiöse Pragung?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kandidatenkür der Parteien: wie sehen die katholischen Verbände die Wahl?
  • Super League: warum die Fans so verärgert sind
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kandidatenkür der Parteien: wie sehen die katholischen Verbände die Wahl?
  • Super League: warum die Fans so verärgert sind
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Essener Pfarrei wird zum Impfzentrum
  • Corona und Menschen in prekärer Lage
  • Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!