Flüchtlingslager auf Lesbos
Flüchtlingslager auf Lesbos

13.12.2017

Zu viele Flüchtlingsunterkünfte in Griechenland überfüllt Kinder schlafen teilweise auf der Straße

Laut einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam gibt es auf den griechischen Inseln nicht genug Unterkünfte für unbegleitete geflüchtete Kinder. Mehr als 2.000 stünden derzeit auf Wartelisten, teilte die Organisation am Mittwoch in Berlin mit.

Oxfam hat den Bericht unter anderem zusammen mit Care und dem International Rescue Committee (ICR) erstellt. Demnach schliefen viele Kinder in Polizeistellen oder auf der Straße. Flüchtlinge von den griechischen Inseln müssten aufs Festland gebracht werden, hieß es weiter.

Die Aufnahmeeinrichtungen auf den Inseln seien nach wie vor überfüllt, Familien müssten in ungeheizten Zelten schlafen. Viele seien dadurch dem bevorstehenden Wintereinbruch ausgesetzt. "Die griechische Regierung muss dringend zusätzliche Schutzräume finanzieren, zumal die Anzahl der verfügbaren Unterkünfte im August dieses Jahres weiter reduziert wurde», sagte die ICR-Länderdirektorin in Griechenland, Jana Frey.

Den Angaben nach forderten die Organisationen von den Vereinten Nationen, für bessere Winterquartiere in Griechenland zu sorgen. Zudem dürften die Standards bei der Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge nicht weiter sinken. Die Hilfsorganisation forderten andere EU-Mitgliedstaaten auf, die Schützbedürftigen zu übernehmen und ihre Asylanträge zu behandeln.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 13.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Einschulung in der Corona-Zeit: Wie der heutige Tag für Kinder und Familien wird
  • Dom und Moschee auf Trikots vom FC
  • Panne in Bayern: 900 Menschen wissen nichts von ihrer Corona-Infektion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…