Symbolbild: Kirchenmusik/Orgel
Symbolbild: Kirchenmusik/Orgel
Ein junger Mann steht mit einer Mund-Nasen-Bedeckung vor geschlossenen Türen der Adams Sq. Baptist Church in Worcester
Ein junger Mann steht mit einer Mund-Nasen-Bedeckung vor geschlossenen Türen der Adams Sq. Baptist Church in Worcester

11.07.2021

US-Organist Wesley Hall erklärt auf Tiktok die Orgel "Das ist doch cool!"

Interview mit dem Organisten Wesley Hall, Kirchenmusiker an der First Baptist Church in Worcester in Massachusetts. Er hat sein Instrument auf TikTok in kurzen Videos vorgestellt und ist vom Erfolg regelrecht überwältigt.

Seit einigen Monaten stellt der 32-Jährige, der unter anderem an der Yale School of Music und am Oberlin-Musikkonservatorium studierte, als "westpiper" sein Instrument in kurzen Videos auf der Plattform TikTok vor; knapp 80.000 Menschen folgen ihm bereits.

Von dem Erfolg ist der originelle Organist ziemlich überrascht, wie er im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) erzählt.

KNA: Herr Hall, "es ist an der Zeit, um über Orgelschuhe zu reden", sagen Sie in einem Video und erklären dann in 60 Sekunden, warum ein Organist besonderes Schuhwerk braucht. Mehr als 220.000 Menschen haben sich das bislang angeschaut. Woher kommt das Interesse?

Wesley Hall (Organist): So richtig erklären kann ich mir das auch nicht. Ich glaube, die Menschen sind generell beeindruckt von der Orgel. Jeder kennt das Instrument und weiß, wie es klingt - aber nur wenige wissen, was sich hinter all den Tasten und Pfeifen verbirgt. Schon als Kind habe ich Familien und Freunden erklärt, was es mit der Orgel auf sich hat. Das mache ich immer noch - nur eben in den Sozialen Medien.

KNA: Wie sind Sie denn auf die Idee gekommen, solche kurzen Videos für TikTok zu drehen?

Hall: Während der Pandemie habe ich einige Monate in Lübeck Orgel studiert. Zurück in den USA sind mir die Unterschiede zwischen den europäischen und amerikanischen Orgeln noch deutlicher aufgefallen. Darüber wollte ich berichten. Ich hatte wegen Corona mehr freie Zeit und mich viel auf TikTok aufgehalten. Da dachte ich mir: Warum probiere ich das nicht selbst mal aus?

KNA: Sie haben dann relativ schnell eine hohe Reichweite erzielt. Wie reagieren die Menschen in ihrem Umfeld darauf?

Hall: Die meisten finden das super. In der Orgelwelt hingegen ist die Stimmung etwas gemischt. Manche denken, es würde reichen, gut Orgel zu spielen, und verstehen nicht, warum ich auf TikTok unterwegs bin. Dabei ist es wichtig, auch den Blick nach außen zu richten und nicht nur bei der Orgel stehenzubleiben. Mittlerweile nutze ich meine Reichweite zum Beispiel auch, um über die Situation von LGBTQI in der Kirche zu sprechen.

KNA: Wie wählen Sie aus, welche Themen Sie in den Videos behandeln?

Hall: Ich kann drei große Themengebiete ausmachen. Es gibt die generellen Informationen über die Orgel, das sind oft die gleichen Dinge, die ich auch den Menschen vor Ort immer wieder erkläre. Dann gibt es die Rubrik, wie etwas funktioniert - zum Beispiel Manuale und Pedale. Und Nutzer fragen auch immer wieder an und bitten mich, bestimmte Stücke zu spielen oder etwas zu vertiefen.

KNA: Einmal spielen Sie auch den Titelsong vom Videospiel "Super Mario".

Hall: Ja, und ich mache auch Trends der Sozialen Medien mit, das macht mir besonders großen Spaß. Wenn die Leute zum Beispiel alle auf ein bestimmtes modernes Lied tanzen oder es singen, dann spiele ich es auf diesem tausend Jahre alten Instrument. Das ist doch cool!

KNA: Sie sind unter dem Namen "westpiper" unterwegs. Was hat es damit auf sich?

Hall: West ist eine Art Spitzname, weil ich mich mal vertippt habe und Westley aus meinem Namen gemacht habe. Außerdem habe ich lange Dudelsack gespielt, also bagpipes. Aus der Zusammensetzung ist dann der Name geworden, mit dem ich heute im Internet unterwegs bin.

KNA: Hauptberuflich arbeiten Sie als Kirchenmusiker. Wie drehen Sie die Videos neben ihrem Job?

Hall: Die Videos sind einfach zu bearbeiten. Ich drehe alles mit dem Handy. Zwar habe ich auch ein Stativ, aber meist steht das Handy einfach auf der Orgel. Dann drehe ich ein paar verschiedene Einstellungen, schon ist das Video fertig.

KNA: Händels berühmtes Halleluja spielten Sie einmal in Moll - eigentlich eine kreative Idee, aber es ist nicht so viral gegangen wie andere kurze Filme.

Hall: Die Nutzer bestimmen, wie gut ein Video läuft. Wenn sie ein Thema nicht so sehr interessiert, dann schauen es nur wenige an. Das ist kein Drama, sondern gibt mir auch viele Freiheiten. Ich kann verschiedene Ideen ausprobieren und schauen, wie es läuft.

KNA: Rund 725.000 Klicks haben Sie bisher für eine Sequenz bekommen, in der Sie alle Register der Orgel ziehen. Wohin soll die Reise auf TikTok für Sie noch gehen?

Hall: Ich würde gern irgendwann mal durch verschiedene Länder reisen und von dort dann die Orgeln vorstellen. Eine Orgel aus London, eine aus Barcelona, eine aus Berlin - das wäre klasse. Aber ich habe kein klar definiertes Ziel. Überhaupt so viele Menschen zu erreichen und sie für mein Instrument begeistern zu können - das ist ein wahnsinniges Geschenk.

Das Interview führte Annika Schmitz.

(KNA)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 22.10.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…