Glocken in einer Kirche
Glocken in einer Kirche
Erzbischof em. Werner Thissen
Erzbischof em. Werner Thissen
Brücker Friedensglocke
Brücker Friedensglocke

02.08.2020

"Friedensglocke" aus Kriegsschrott startet Reise nach Jerusalem "Beim Einsatz für den Frieden sind wir alle gefragt"

Die Reise einer "Friedensglocke" nach Jerusalem ist offiziell in Hamburg gestartet. Der emeritierte katholische Erzbischof Werner Thissen und die evangelische Pastorin Gabriele Frietzsche weihten den Klangkörper aus Kriegsschrott am Samstag.

Anschließend wurde das knapp 70 Kilogramm schwere Objekt erstmals geläutet. Ab Sonntag soll die Glocke symbolträchtig mit einem Treck aus Pferdewagen zunächst durch Deutschland touren.

"Beim Einsatz für den Frieden sind wir alle gefragt", sagte Thissen der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Deshalb ist es wichtig, dass es Zeichen gibt, die uns daran erinnern, dass Friede nicht selbstverständlich ist." Im Zweiten Weltkrieg seien Glocken zur Herstellung von Kriegsgerät eingeschmolzen worden. "Jetzt ist der Weg umgekehrt: Ehemaliges Kriegsmaterial läutet für den Frieden."

Für ein versöhntes, friedliches Europa

Die Aktion wurde von dem evangelischen Pfarrer Helmut Kautz aus dem Brandenburgischen Brück und dem von ihm gegründeten Verein Friedensglocken initiiert. Seinen Angaben zufolge soll die Glocke nun zunächst durch Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg ins Kloster Marienfließ in der Prignitz gebracht werden. In den Orten an der Strecke sind Begegnungen der Treck-Teilnehmer mit den Einwohnern geplant. Bevor der Klangkörper im Jahr 2025 - also 80 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs - nach Israel transportiert wird, sollen jährliche Touren in Deutschland stattfinden.

Die Aktion solle einen Beitrag für ein versöhntes, friedliches Europa leisten, erklärte Kautz. Er hatte bereits 2018 einen mehrmonatigen Pferdetreck in die russische Stadt Weliki Nowgorod unternommen, um dort eine Friedensglocke zu übergeben.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 15.08.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…