Rihanna im Engelskostüm auf der "Met Gala" 2018
Rihanna im Engelskostüm auf der "Met Gala" 2018

09.05.2018

New Yorks Kardinal: Met-Gala war keine Gotteslästerung "Nicht frevelhaft"

Kardinal Dolan hat die New Yorker Met-Gala gegen Kritiker in Schutz genommen. "Ich habe einige Dinge gesehen, die von schlechtem Geschmack zeugten. Aber nichts war wirklich frevelhaft", sagte der Erzbischof von New York.

Bei der diesjährigen Gala des Metropolitan Museum of Art (Met) waren zahlreiche Superstars wie Madonna oder Katy Perry unter dem Motto "Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination" (deutsch: "Himmlische Körper: Mode und die katholische Vorstellungskraft") in freizügigen Outfits mit religiösen Design-Elementen aufgetreten. Sängerin Rihanna trat etwa als eine Art weiblicher Papst auf.

In den sozialen Netzwerken löste die Veranstaltung teils heftige Empörung aus. Mehrere Kritiker warfen den Organisatoren der Show gar Blasphemie vor. Der ehemalige CNN-Moderator Piers Morgan schrieb auf Twitter: "Hätte die Met-Gala den Islam oder das Judentum thematisiert, wäre jetzt die Hölle los. Warum aber war es für einen Haufen halbnackter Promis in Ordnung, meine Religion so respektlos zu behandeln?"

Mit katholischem Segen

Schauspielerin Lena Waithe veranlasste das Thema Kirche dazu, um über ihren schwarzen Anzug einen Umhang in Regenbogenfarben zu tragen - eine Anspielung auf die LGBT-Bewegung (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender). Popstar Madonna trug einen dunklen Schleier und ein Diadem mit Kreuzen, andere Stars wie Kim Kardashian und Gigi Hadid zeigten sich in goldfarbenen Kleidern. Sängerin Katy Perry schritt mit grossen Flügeln über den roten Teppich am Metropolitan Museum.

Die katholische Kirche hatte dem Thema vorher zugestimmt und dem Kostüm-Institut des Met mehr als 50 Stücke vergangener Päpste geliehen. Einige davon waren noch nie ausserhalb des Vatikan gezeigt worden. "In der katholischen Vorstellungskraft spiegeln sich die Wahrheit, Güte und und Schönheit Gottes überall, sogar in der Mode", hatte New Yorks Kardinal Timothy Michael Dolan vor der Gala gesagt.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    15.08.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 1,39–56

  • Eröffnungsgottesdienst der 36. Generalversammlung der Jesuiten
    15.08.2018 09:10
    Anno Domini

    Wie Ignatius von Loyola die Wi...

  • Touristen besuchen den Kölner Dom
    15.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Grundsteinlegung des Kölner Do...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen