Schokoladen-Osterhasen
Schokoladen-Osterhasen
ZDF "heute-show" mit Oliver Welke
ZDF "heute-show" mit Oliver Welke

17.04.2018

ZDF-Osterhasen-Satire wird Fall für die Staatsanwaltschaft "Zentrale Figur der christlichen Mythologie"

Ein Beitrag der ZDF-Satiresendung "heute show" mit einem gekreuzigten Osterhasen beschäftigt die Mainzer Staatsanwaltschaft. Mehrere Privatpersonen sehen in dem Beitrag eine unzulässige Beschimpfung religiöser Bekenntnisse.

Die Leitende Oberstaatsanwältin Andrea Keller bestätigte auf Nachfrage dem Evangelischen Pressedienst (epd), dass bis Anfang der Woche mindestens vier derartige Anzeigen in Mainz eingegangen seien.

Affäre um Schokoladen-Hasen

Der Moderator der "heute show", Oliver Welke, hatte sich in seiner Sendung vom 6. April über die vermeintliche Affäre um Schokoladen-Hasen lustig gemacht, die auf Kassenbons als "Traditionshasen" gekennzeichnet waren.

Obwohl die seit der Nachkriegszeit produzierte Schoko-Figur des Süßwarenherstellers Lindt bereits seit mehr als 20 Jahren unter dieser Bezeichnung verkauft wird, hatte unter anderen die frühere CDU-Politikerin Erika Steinbach eine heftige Diskussion darüber ausgelöst.

In sozialen Netzwerken wurde der Kassenbon-Ausdruck als Absage an traditionelle Werte und Beleg für eine Unterwerfung Deutschlands unter den Islam interpretiert.

"Zentrale Figur der christlichen Mythologie"

In der ZDF-Sendung erklärte Welke, der Osterhase sei bekanntlich "die zentrale Figur der christlichen Mythologie". Dazu wurde ein Bild vom letzten Abendmahl eingeblendet, bei dem Jesus durch einen Hasen ersetzt war. Anschließend war für kurze Zeit ein Hase zu sehen, der an seinen langen Plüschohren ans Kreuz genagelt wurde und schließlich aus einem Osterei aufersteht.

Das ZDF teilte dem epd am Dienstag mit, dem Sender lägen bislang keine Anzeigen vor. "Ansonsten gehen wir davon aus, dass durch den Beitrag die Grenzen der Satirefreiheit nicht überschritten wurden", sagte ein Sprecher.

(epd)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Sonderseite zum Kinderschutzgipfel

Alles rund um den Kinderschutzgipfel im Vatikan.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Reform - Bundestag billigt Kompromiss zu Paragraph 219a
  • "Behaupte dich gegen Mobbing" - Mobbing unter Kindern sehr verbreitet
  • Karneval für alle - Karneval für Menschen mit Behinderung
  • Glaubensfrage an Weihbischof Schwaderlapp - Unwohlsein in der eigenen Gemeinde
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Keine Tiefkühlkost: Gemüseanbau in der Antarktis
  • Kampf dem Kindesmissbrauch: Wie läuft das Gipfel-Treffen in Rom ab?
  • Der erste Papst: Gedenken an seinen Amtsantritt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Keine Tiefkühlkost: Gemüseanbau in der Antarktis
  • Kampf dem Kindesmissbrauch: Wie läuft das Gipfel-Treffen in Rom ab?
  • Der erste Papst: Gedenken an seinen Amtsantritt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Demenz einer Stadt und doch nicht zu vergessen: Vor knapp 10 Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv ein
  • Der Kurs scheint klar, jetzt geht es ums Tempo: Was ist vom Anti-Missbrauchsgipfel zu erwarten?
  • Schärfere Regeln: Zahlen zum Kirchenasyl gehen zurück
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Demenz einer Stadt und doch nicht zu vergessen: Vor knapp 10 Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv ein
  • Der Kurs scheint klar, jetzt geht es ums Tempo: Was ist vom Anti-Missbrauchsgipfel zu erwarten?
  • Schärfere Regeln: Zahlen zum Kirchenasyl gehen zurück
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Der Kurs scheint klar, jetzt geht es ums Tempo: Was ist vom Anti-Missbrauchsgipfel zu erwarten?
  • Demenz einer Stadt und doch nicht zu vergessen: Vor knapp 10 Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv ein
  • Karneval für alle - Karneval für Menschen mit Behinderung
  • "Behaupte dich gegen Mobbing" - Mobbing unter Kindern sehr verbreitet
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff