Der ehemalige Dombaumeister Michael Hauck am 23.04.15 in Köln
Michael Hauck

07.09.2015

Domkapitel und Dombaumeister trennen sich einvernehmlich Konflikt beendet

Nach Rechtsstreitigkeiten trennen sich der Kölner Dombaumeister Michael Hauck und das Domkapitel einvernehmlich. Das teilten beide Seiten am Montag in Köln mit. Die wechselseitig erhobenen Vorwürfe würden nicht mehr aufrechterhalten.

Das betonten das Domkapitel und Hauck in jeweils eigenen Presseerklärungen und bestätigten einen Bericht des "Kölner Stadt-Anzeiger". Überdies sei über den Inhalt Stillschweigen verabredet worden. Laut Domkapitel wurde die Vereinbarung dem zuständigen Gericht zur Feststellung vorgelegt. Diese sei an diesem Montag erfolgt; der Beschluss werde den Parteien in den kommenden Tagen zugestellt.

Hauck war zum Jahresende 2014 gekündigt worden. Gründe sollen Zerwürfnisse mit der Belegschaft der Dombauhütte gewesen sein. Nach einem Beschluss des Kölner Arbeitsgerichts im April ist die Kündigung unwirksam. Für eine außerordentliche Kündigung des auf Lebenszeit angelegten beamtenähnlichen Arbeitsverhältnisses lägen keine Gründe vor, hieß es. Dagegen legte das Domkapitel Berufung beim Landesarbeitsgericht ein.

Das Domkapitel wies darauf hin, dass das Amtsgericht sein Urteil auf formale Gründe gestützt habe. Es habe dagegen offen gelassen, ob die Kündigung inhaltlich wirksam gewesen wäre. Mit dem Vergleich ende das Kündigungsschutzverfahren.

Hauck war 24 Jahre Dombaumeister in Passau gewesen, bevor er nach Köln wechselte. Er selbst wies die gegen ihn erhobenen Vorwürfe als diffamierend zurück. Die fachliche Expertise des 55-Jährigen gilt allseits als unzweifelhaft. In der Dombauhütte mit einem Jahresetat von etwa 7 Millionen Euro sind rund 90 Mitarbeiter beschäftigt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 17.08.2017

Video, Donnerstag, 17.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

18:00 - 20:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Wachsende Kritik an Trumps Umgang mit den rassistischen Ausschreitungen
  • BVB-Eröffnungsgottesdienst der Bundesligasaison
  • "Gott im Abseits" - Multimediaprojekt der Deutschen Bischofskonferenz
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Diakonie-Katastrophenhilfe zu Somalia und Südsudan
  • Uganda als Modell für Flüchtlingsintegration?
  • Bundestagswahl: Wahlprogramme im kfd-Check
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Diakonie-Katastrophenhilfe zu Somalia und Südsudan
  • Uganda als Modell für Flüchtlingsintegration?
  • Bundestagswahl: Wahlprogramme im kfd-Check
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar