Aus dem Koma in die Ehe
In Deutschland herrscht am Karfreitag Tanzverbot

17.04.2019

Zweite Ausnahme vom Karfreitag-Tanzverbot Eilantrag erfolgreich

Nach Bochum gibt es nun auch in Stuttgart eine Ausnahme vom Karfreitagsschutz: Das Verwaltungsgericht in der baden-württembergischen Hauptstadt genehmigte den Eilantrag einer religionskritischen Stiftung.

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem Eilantrag auf Befreiung vom generellen Veranstaltungsverbot am Karfreitag unter Auflagen stattgegeben. Der Antrag eines Mitglieds der religionskritischen Giordano-Bruno-Stiftung gegen die Stadt Stuttgart hatte damit im Wesentlichen Erfolg, wie das Gericht am Dienstag mitteilte.

Türen und Fenster müssen geschlossen bleiben

Der Mann will die beiden satirischen, religionskritischen Filme "Das Leben des Brian" und "Das Wort zum Karfreitag (mit humanistischem Tanzsegen)" am Karfreitagabend in einer Stuttgarter Kultureinrichtung öffentlich vorführen.

Laut Gericht zielt die Veranstaltung auf die kritische Auseinandersetzung mit dem staatlichen Karfreitagsschutz. Bloße Unterhaltungsinteressen stünden nicht im Vordergrund. Rechtlich setzten sich hier die Weltanschauungsfreiheit und Versammlungsfreiheit des Antragstellers gegenüber dem "Stilleschutz des Karfreitags" durch, so das Verwaltungsgericht.

Zugleich erteilte es in seiner einstweiligen Anordnung die Auflage, dass bei der Veranstaltung "Türen und Fenster" geschlossen bleiben müssten.

Genug Abstand zu Kirchen im Umland

Auch die Veranstaltungsmodalitäten führen aus Sicht des Gerichts dazu, dass sich die konkreten Störungen "noch in vertretbaren Grenzen halten". Denn die Veranstaltung solle in einem geschlossenen Raum mit überschaubarer Teilnehmerzahl stattfinden, "der zudem beträchtliche Abstände zu den nächst gelegenen Kirchen aufweist".

Gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts ist die Beschwerde zum Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim möglich.

In Bochum gibt es einen ähnlichen Fall. Hier genehmigte die Bezirksregierung Arnsberg eine "unterhaltsame öffentliche Veranstaltung der Initiative "Religionsfrei im Revier" einschließlich Tanz" am 19. April.

Stiller Feiertag

An Karfreitag gilt in Deutschland als stiller Feiertag ein Verbot öffentlicher Veranstaltungen, auch Feiern mit Tanz sind nicht erlaubt. In Nordrhein-Westfalen kann jedoch eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden.Religionskritiker in diesem Jahr an Karfreitag den Monty-Python-Film "Das Leben des Brian" zeigen und zu einem Tanz einladen. Normalerweise gilt am stillen Karfreitag absolutes Tanzverbot.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Judith Döker - Drei Fragen:Glück
  • KJG und ihre ungewöhnliche Verlosungsaktion
  • Filmfestspiele von Cannes und die Ökumenische Jury
  • Infos aus Äthiopien – Interview mit Erzbischof Heße
  • 40 Jahre Altentheater im Freien Werkstatt Theater zu Köln
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff