Schwester Katharina Ganz (l.), Oberin der Oberzeller Franziskanerinnen, und Schwester Juliana Seelmann (r.), Oberzeller Franziskanerin
Schwester Katharina Ganz (l.), Oberin der Oberzeller Franziskanerinnen, und Schwester Juliana Seelmann (r.), Oberzeller Franziskanerin

03.06.2021

Kritik an Kirchenasyl-Urteil gegen Ordensschwester "Fatales Signal"

Die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche hat die Verurteilung einer bayerischen Ordensschwester wegen Kirchenasyls kritisiert. Das Urteil werfe ein bedenkliches Licht auf das Verständnis von Humanität und Gewissensentscheidungen.

Es könne kein Verbrechen sein, Menschen in ausweglosen Situationen zu helfen, erklärte die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in Berlin, die das Urteil gegen die Bayerische Ordensschwester Juliana Seelmann als "fatales Signal" wertete. Das Amtsgericht Würzburg hatte die Ordensfrau aus dem unterfränkischen Kloster Oberzell am Mittwoch wegen der Gewährung von Kirchenasyl zu 500 Euro Geldstrafe verurteilt.

"Beihilfe zu unerlaubtem Aufenthalt"

Die Franziskanerin, die auch Menschenrechtsbeauftragte ihres Kloster ist, hatte zwei nigerianischen Frauen 2019 und 2020 Schutz geboten. Die 23 und 34 Jahre alten Frauen sollten nach Italien abgeschoben werden und seien von Menschenhandel und Zwangsprostitution bedroht gewesen.

Das Gericht wertete das Kirchenasyl als rechtswidrige Tat und "Beihilfe zu unerlaubtem Aufenthalt". Es sprach gegen die Ordensschwester eine Verwarnung aus und verurteilte sie zu einer Geldstrafe.

Urteil gegen Gewissensentscheidung? 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft erklärte, das Urteil werfe "ein bedenkliches Licht auf das Verständnis von Humanität und Gewissensentscheidungen in diesem Land". Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
 

(epd)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 27.07.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ökumenische Schulseelsorge
  • Notfallseelsorge in Bad Neuenahr/Ahrweiler
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ökumenische Schulseelsorge
  • Notfallseelsorge in Bad Neuenahr/Ahrweiler
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!