Philipp Amthor
Philipp Amthor

17.06.2020

Berliner Katholikenrat berät über Mitgliedschaft Amthors "Über das Thema austauschen"

Nach den Vorwürfen einer unzulässigen Lobbyarbeit steht der CDU-Politiker Philipp Amthor erneut auf der Tagesordnung des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Berlin. Amthor wurde für die Zeit von 2020 bis 2023 in den Katholikenrat gewählt.

Der Vorstand der höchsten Laienvertretung im Erzbistum werde in der nächsten Woche zusammenkommen und "sich über das Thema austauschen", erklärte am Mittwoch der Geschäftsführer des Gremiums, Marcel Hoyer.

Der Katholikenrat hatte den 27-jährigen Bundestagsabgeordneten im Mai vor Bekanntwerden der Vorwürfe als eine von zwölf Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft für die Amtszeit von 2020 bis 2023 hinzugewählt.

Vorgänge werden lückenlos aufgeklärt

Hoyer erklärte, er habe in den vergangenen Tagen sehr viele Gespräche mit Menschen geführt, die "ihre Sorgen bezüglich Herrn Amthors Engagement im Diözesanrat geäußert haben". Er teile deren Erwartung, "dass die Vorgänge lückenlos aufgeklärt werden und für Fehler entsprechend Verantwortung übernommen wird", so der Geschäftsführer.

Vor einer juristischen Aufklärung werde der Diözesanrat den Fall aber nicht bewerten. Hoyer betonte, er wolle auch keine Vermutungen anstellen, wie Amthor im neuen Diözesanrat mitarbeiten werde, der sich erst am 12. September konstituiert.

Keine festen Kriterien für hinzugewählte Personen 

Der Diözesanrat vertritt mehr als 400.000 Katholiken des Erzbistums in Berlin, Brandenburg und Vorpommern. Das Gremium mit rund 100 Repräsentanten von Gemeinden, Gruppen und Verbänden nimmt zu politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Fragen Stellung.

Für die von einem speziellen Gremium des Rats hinzugewählten Persönlichkeiten gebe es "keinen festgelegten Kriterienkatalog", erklärte Hoyer. Sie sollten "eine möglichst große Vielfalt von persönlichen Erfahrungen, inhaltlichen Expertisen und unterschiedlichen Regionen im Diözesanrat abbilden".

Amthor ließ sich erst vor ein paar Monaten taufen

Der Geschäftsführer äußerte sich auch zu der Kritik, dass Amthor nur ein halbes Jahr nach seiner Taufe in ein katholisches Spitzengremium gewählt wurde. Der aus Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern stammende Amthor war nach eigenen Angaben in einem nicht-christlich geprägten Elternhaus aufgewachsen.

Hoyer betonte, einer Erwachsenentaufe gehe eine intensive persönliche Vorbereitung mit geistlicher Begleitung voraus. Sie sei weder der Beginn noch der Abschluss eines Hineinwachsens in die Gemeinschaft der Gläubigen. Überdies seien die Perspektiven von Menschen, die sich als Erwachsene taufen lassen, eine große Bereicherung für die Kirche.

(KNA)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 22.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Koalitionsverhandlungen haben begonnen
  • Der Martinszug in Wuppertal mit Ticketbuchung
  • Sturmflut-Museum in Holland
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missio Präsident zum Weltmissionssonntag
  • "Die Welt in unseren Händen" - Wandmalerei Projekt mit Jugendlichen
  • Isreal erlaubt einigen Palästinensern die Registrierung im Westjordanland
  • Corona-Situation in Lettland
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missio Präsident zum Weltmissionssonntag
  • "Die Welt in unseren Händen" - Wandmalerei Projekt mit Jugendlichen
  • Isreal erlaubt einigen Palästinensern die Registrierung im Westjordanland
  • Corona-Situation in Lettland
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wie unumstößlich ist das Beichtgeheimnis?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wie unumstößlich ist das Beichtgeheimnis?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Israel erlaubt Palästinensern Registrierung im Westjordanland
  • Blick auf Weltmissionssonntag
  • Soll das Beichtgeheimnis aufgeweicht werden?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…