Nicaragua: Figuren von Schutzheiligen stehen auf einer Barrikade
Nicaragua: Figuren von Schutzheiligen stehen auf einer Barrikade

23.07.2018

Nicaraguas Bischöfe beraten über Fortsetzung des Dialogs Neue Runde

​Nicaraguas Bischöfe wollen an diesem Montag über die Fortsetzung ihrer Vermittlerrolle beraten. Sie reagieren damit auf den Vorwurf von Präsident Daniel Ortega, die Kirchenvertreter stünden auf der Seite der "Putschisten". 

Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Managuas Kardinal Leopoldo Brenes, sagte dem nicaraguanischen Sender "100% Noticias", die Bischöfe wollten "die Worte des Präsidenten meditieren" und danach eine Entscheidung treffen.

Brenes betonte auch, das nicaraguanische Volk erwarte von den Kirchenführern eine Rolle als Vermittler und Zeugen des Dialogs. Die aus zehn Bischöfen bestehende Nicaraguanische Bischofskonferenz hatte am 16. Mai einen nationalen Dialog zwischen Regierung und Oppositionskräften eröffnet, um einen Ausweg aus der aktuellen Krise zu suchen. Das Gespräch wurde seither mehrfach unterbrochen.

Rückhalt aus ganz Lateinamerika

Kardinal Brenes sagte weiter, der Dialogprozess habe Rückhalt aus ganz Lateinamerika erhalten. Auch aus Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland sei Unterstützung eingegangen. Der Lateinamerikanische Bischofsrat CELAM rief den Sonntag als Tag der Solidarität und des Gebets für Nicaragua aus.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 22.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Lage ist ernst! Polnische Kirche vor dem Bankrott?
  • Grevenbroich: Kommt der Drive-In-Weihnachts-Gottesdienst?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Grevenbroich: Weihnachts-Gottesdienst mit 600 Autos
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…