Beisetzung von Arnaud Beltrame
Beisetzung von Arnaud Beltrame

29.03.2018

Terroropfer in Frankreich beigesetzt Unter großer Anteilnahme

In Südfrankreich sind die Opfer des Terroranschlags von Trebes und Carcassonne unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beigesetzt worden. Bischof Alain Planet leitete das Requiem für den ermordeten Polizisten Arnaud Beltrame.

Auf Wunsch der Angehörigen waren in der Kathedrale von Carcassonne dabei keine Medien zugelassen. Beltrame wurde im Anschluss in seinem Wohnort Ferrals beigesetzt. Am Donnerstagabend findet in der Kirche Saint-Etienne von Trebes eine Gebetswache für alle vier Opfer statt, die durch den Anschlag vom 23. März ums Leben kamen.

Polizist wollte heiraten

Bischof Planet hatte bereits am vergangenen Sonntag bei einem Gottesdienst den Polizisten Beltrame, der sich in die Hände des Täters begeben hatte, um eine Geisel zu befreien, gewürdigt. Sein Handeln sei die "Geste eines Christen" gewesen.

Nach dem Tod Beltrames war bekannt geworden, dass dieser gläubiger Katholik war und im Sommer kirchlich heiraten wollte. Der vorgesehene Trauungspriester, ein Pater aus der Abtei Sainte-Marie de Lagrasse, spendete dem Polizisten kurz vor dessen Tod das Sakrament der Krankensalbung. Beltrame wurde 44 Jahre alt.

Bei der Totenmesse am Donnerstag hielt der Ordensgeistliche die Predigt. Nur Beltrames Glaube könne den "Wahnsinn seines Opfers" erklären, schrieb der Pater in einem Text auf der Website der Diözese Carcassonne.

Würdigung durch Macron

Staatspräsident Emmanuel Macron hatte am Mittwoch bei einer staatlichen Gedenkfeier in Paris den "gewaltigen Mut" Beltrames gewürdigt und ihn als Helden bezeichnet. "Sein Beispiel wird bleiben", sagte Macron.

Den drei zivilen Opfern der Tat - ein weiterer Mann schwebt noch in Lebensgefahr - erwiesen laut französischen Medienberichten zahlreiche Trauernde am Donnerstagmorgen in Trebes das letzte Geleit. An einem öffentlichen Trauergedenken auf einem Platz der südfranzösischen Kleinstadt mit Premierminister Edouard Philippe nahmen auch Angehörige der Ermordeten teil.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff