Bündnis "Demo für alle": "Keine Werbefunktion für AfD"
Wahlplakat der AfD

20.10.2017

Joachim Kuhs leitet kommissarisch "Christen in der AfD" Der Vize rückt auf

Joachim Kuhs übernimmt nach dem Parteiaustritt von Anette Schultner kommissarisch den Bundesvorsitz der "Christen in der AfD". Wie die Gruppierung mitteilte, habe der Vorstand dies auf einer Sondersitzung einstimmig beschlossen.

Im kommenden Frühjahr werde es eine offizielle Neuwahl geben, heißt es. Am Montag hatte Schultner ihren Austritt bekannt gegeben und damit begründet, dass "der Mittelbau" der Partei nicht genug Bereitschaft habe, Radikalen "vehement ein Stoppzeichen zu setzen". Sie sehe "keine Chance mehr, die AfD zu einer realpolitisch wirkenden, bürgerlich-konservativen Volkspartei zu machen".

Gemeindeältester einer unabhängigen Anglikanischen Kirche

Kuhs ist Referatsleiter beim Staatlichen Rechnungsprüfungsamt Freiburg. Der Vater von zehn Kindern ist zudem Gemeindeältester einer unabhängigen Anglikanischen Kirche in Baden-Baden. Im März 2013 trat er in die AfD ein und war zuletzt Vize-Vorsitzender der "Christen in der AfD". Er bedauerte Schultners Rücktritt.

Der Bundesvorstand der "Christen in der AfD" erklärte, er könne Schultners Begründung für ihren Austritt "nicht nachvollziehen". Es sei nicht zu erkennen, "dass die Aussagen einzelner, weniger Vertreter der AfD im Wahlkampf zu einer Radikalisierung der Gesamtpartei geführt haben". Die AfD habe "ihr christliches Gesicht" nicht verloren. Schultner hatte ihrerseits erklärt, sie sei nicht bereit, in der AfD eine "Feigenblattfunktion zu erfüllen".

Einfluss der Gruppierung gilt als gering

Der frühere Beisitzer im Bundesvorstand der "Christen in der AfD", Hubertus von Below, war mit einer ähnlichen Begründung wie Schultner bereits am 9. September ausgetreten. Er wolle sich von den vielfach radikalisierten AfD-Mitgliedern "nicht fertigmachen lassen". Der Augenarzt ist nun Vize-Vorsitzender der von ihm am 17. September mitgegründeten "Die blaue Partei", die von Ex-AfD-Chefin Frauke Petry initiiert wurde. Zudem startete sie das Bürgerforum "Blaue Wende", bei dem auch Schultner nach eigenen Angaben künftig mitarbeiten will.

Der Plattform "Christen in der AfD" gehören etwa 125 Mitglieder an. Der Einfluss der Gruppierung in der Partei gilt als gering.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Die Welt besser zurücklassen": Pfadfinder bei der 72-Stunden-Aktion
  • Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben
  • Die aktuelle Lage in Österreich
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff