26.05.2015

Berufe der Kirche unterwegs in der Eifel Pilgerwochenende auf dem Jakobsweg

Die "Diözesanstelle Berufe der Kirche" bietet Orientierungsangebote für junge Menschen an. Diesmal ging es mit 8 Personen auf Pilgertour von Blankenheim über Kronenburg nach Prüm.

Ankunft im Erzbischöflichen Priesterseminar in Köln

Das Team der Diözesanstelle Berufe der Kirche hatte für das Wochenende vom 8. bis zum 10. Mai Interessierte zum Pilgern auf dem Jakobsweg eingeladen. Wer sich hierzu angemeldet hatte, durfte sich mit Isomatte und Schlafsack ausgerüstet auf ein intensives Wochenende in der Eifel freuen. Nach einer kurzen Begrüßung gewährte Subregens und Leiter der Diözesanstelle Andreas Süß eine anregende Führung durch das Erzbischöfliche Priesterseminar, die schließlich bei der kleinen Schwesternkapelle endete. Dort begingen die Teilnehmer eine erste gemeinsame Eucharistiefeier. Vor dem Schlafengehen ließ die Gruppe den Tag im erzbischöflichen Garten bei Gebeten und Liedern ausklingen.

Aufbruch von der Quelle

Am nächsten Morgen erreichten die angehenden Pilger nach einstündiger Autofahrt den Ausgangspunkt ihrer Tour: Blankenheim. An der Ahrquelle fand dann eine gaz besondere Tauferneuerung statt: Andreas Süß weihte das in eine Schale abgeschöpfte Quellwasser, mit dem sich die Pilger bekreuzigten. Den ersten Teil des Wegs legten alle bewusst in Stille zurück, und wiesen einander allenfalls mit dem Finger auf die Schönheit der Wegstrecke hin. Mit einer kurzen Rast bei einem Wegekreuz wurde das Schweigen aufgehoben, wobei sich gehaltvolle Gespräche entwickelten. Manchmal wanderte man eher in sich gekehrt, manchmal auch in Zweier- und Dreiergruppen. Die Gesprächspartner wechselten je nach Tempo und Kondition. In Kronenburg angekommen machten sich nach über 20 Kilometern Weg bei den meisten die Füße bemerkbar, was der guten Laune und der Bereitschaft, den Gottesdienst der ansässigen Gemeinde mitzufeiern aber keinen Abbruch tat.

Die letzte Etappe

Nach einer angenehmen Nachtruhe konnten die Pilger frisch in den Sonntag starten. Es ist bemerkenswert, welche Vertrautheit entstehen kann, indem man gemeinsam isst, übernachtet, redet und unterwegs ist. Für eine gewisse Zeit teilt so jeder, der zuvor auf seinem eigenen Lebensweg unterwegs war, ein Stück seines Lebens mit den anderen. Inspirierend waren auch Begegnungen mit entgegenkommenden Menschen. Ebenfalls war es ein wohltuendes Gefühl, endlich das Ziel zu erreichen! Als die St. Salvator Basilika von Prüm endlich in das Blickfeld der Wandernden geriet, fühlten sich erfahrene Pilger an die Ankunft in Santiago de Compostela erinnert. Ganz besonders in Erinnerung blieb die abschließende Botschaft von Subregens Andreas Süß: Welche Entscheidung ihr auf eurem weiteren Lebensweg trefft, wählt den Weg, auf dem ihr am meisten Liebe spenden könnt.

 

 

Theresa Lorenz

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 21.08.2017

Video, Montag, 21.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Schriftsteller Akhanli und die Türkei
  • Dialogpredigt mit Armin Laschet
  • Stand der Ermittlungen in Barcelona
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kardinalstaatssekretärs Pietro Parolin auf Russland-Reise
  • Staatsbegräbnis in Karachi - Rückblick auf das Leben von Lepraärztin Ruth Pfau
  • Insignien für den neuen Bischof von Mainz
14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kardinalstaatssekretärs Pietro Parolin auf Russland-Reise
  • Staatsbegräbnis in Karachi - Rückblick auf das Leben von Lepraärztin Ruth Pfau
  • Insignien für den neuen Bischof von Mainz
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar