AfD-Regionalverband sorgt mit Facebook-Post für Diskussionen
Fähnchen mit dem Logo der AfD
Thomas Sternberg
Thomas Sternberg

15.09.2021

Jüdische Verbände gegen AfD Zuspruch von Katholikenkomitee

60 jüdische Organisationen und Verbände haben sich zur Bundestagswahl klar gegen die AfD positioniert. "Die AfD ist KEINE Alternative bei der Bundestagswahl!", heißt es in einem unter anderem vom Zentralrat der Juden verbreiteten Aufruf.

In der Partei hätten Antisemiten und Rechtsextreme eine Heimat gefunden. Auch Rassismus und Menschenfeindlichkeit würden dort ihren Nährboden finden. AfD-Politiker relativierten die Schoah. "Die AfD ist nach unserer Überzeugung eine radikale und religionsfeindliche Partei", heißt es weiter. Sie sei eine Gefahr für Deutschland. Der Verfassungsschutz schaue aus gutem Grund genauer hin. Am 26. September entscheide sich, ob die AfD erneut im Bundestag, "dem Herzen unserer Demokratie, ihr Unwesen treiben kann".

Juden würden von AfD instrumentalisiert

Juden oder jüdisches Leben würden im Wahlprogramm der AfD ganze drei Mal erwähnt, schreiben die Unterzeichner des Aufrufs. Dabei gehe es aber nicht um die Bedürfnisse der Juden in Deutschland, sondern nur darum, dass Muslime Juden bedrohten. "Juden dienen im Programm der AfD einzig und allein dazu, den antimuslimischen Ressentiments der Partei Ausdruck zu verleihen." Die AfD schiebe Juden vor, um ihre rassistischen und antimuslimischen Parolen unter das Volk zu bringen. "Aber dieses Feigenblatt wollen und werden wir nicht sein", betonen die jüdischen Organisationen und Verbände.

Sternberg lehnt AfD ab

Katholikenkomitee-Präsident Thomas Sternberg unterstützte die Erklärung später. Die AfD sei "keine Alternative - für niemanden", so Sternberg in einer vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) auf Twitter veröffentlichten Stellungnahme. Dass der AfD-Spitzenkandidat Tino Chrupalla die Erklärung der jüdischen Verbände als Minderheitsmeinung abtue, zeige "seine ganze Verachtung für Demokratie, für jüdisches Leben in Deutschland", sagte Sternberg weiter, der selbst CDU-Mitglied ist.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 22.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Zwischenbericht Vollversammlung der Bischöfe
  • Vor Bundestagswahl: Schüler nehmen an Juniorwahl teil
  • Das Kinderinterview mit Annalena Baerbock
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vorschau: Am Donnerstag beginnt die Dreikönigswallfahrt
  • Wählen für Schüler: Die Juniorenwahl zur Bundestagswahl
  • Aktuelles zu Corona und der Politik
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vorschau: Am Donnerstag beginnt die Dreikönigswallfahrt
  • Wählen für Schüler: Die Juniorenwahl zur Bundestagswahl
  • Aktuelles zu Corona und der Politik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Churches for future": Auch Kirchen unterstützt den globalen Klimastreik
  • Einsamkeit im Alter: Abhilfe leistet der telefonische Besuchsdienst der Maltester
  • Aktuelles von der Herbstvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Churches for future": Auch Kirchen unterstützt den globalen Klimastreik
  • Einsamkeit im Alter: Abhilfe leistet der telefonische Besuchsdienst der Maltester
  • Aktuelles von der Herbstvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Himmelklar - Isabel Schayani
  • Neuer KAB-Diözesanvorsitzender
  • Die Dreikönigswallfahrt beginnt am Donnerstag
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!