12.12.2005

Nachrichtenarchiv 13.12.2005 00:00 Kardinal Kasper betont Gemeinsamkeit der monotheistischen Religionen

Kurienkardinal Kasper sieht im Glauben an einen barmherzigen Gott ein "gemeinsames Erbe" von Juden, Christen und Muslimen. Diese Verbindung müsse im interreligiösen Dialog hervorgehoben werden, forderte der Präsident des Päpstlichen Einheitsrates am Abend in Berlin. Die drei monotheistischen Weltreligionen hätten "bei allen unleugbaren Unterschieden bis zu einem gewissen Grad auch eine gemeinsame Verheißung". Diese Gemeinsamkeit sei "eine grundlegende Voraussetzung für den Frieden in der Welt".

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.10.2017

Video, Montag, 23.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Weltweit

Die Vielfalt im Kleinen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Sondierungsgespräche der Parteien
  • Christlicher Fußballfanclub "Totale Offensive Köln"
  • Pop-Kaplan Christian Olding
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Armutsrisiko bei Alleinerziehenden
  • Sondierungsgespräche gehen weiter
  • Die Situation der Rohingya
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Armutsrisiko bei Alleinerziehenden
  • Sondierungsgespräche gehen weiter
  • Die Situation der Rohingya
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar