Imam liest im Koran
Imam liest im Koran
Björn Thümler (CDU), Minister für Wissenschaft und Kultur von Niedersachsen
Björn Thümler (CDU), Minister für Wissenschaft und Kultur von Niedersachsen

22.11.2019

Ausbildung von Imamen: Niedersächsischer Minister begrüßt geplantes Pilotprojekt "Mutiger und konsequenter Schritt"

Das Pilotprojekt zur Ausbildung von Imamen findet im Land Niedersachsen Anklang. Björn Thümler, Minister für Wissenschaft und Kultur, sichert Unterstützung des Trägervereins zu. Allerdings ist noch nicht entschieden, wie das Projekt gefördert wird.

Das Land Niedersachsen hat das geplante Pilotprojekt zur Ausbildung von Imamen begrüßt. "Es ist ein mutiger und konsequenter Schritt in die richtige Richtung", sagte der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), der "Neuen Osnabrücker Zeitung" am Freitag. Das Land unterstütze einen entsprechenden Trägerverein für die Ausbildung von Imamen.

Finanzielle Förderung des Projektes

Noch nicht entschieden ist dagegen über eine mögliche Förderung des Projekts. Ob über den Trägerverein hinaus "eine anteilige Finanzierung des Projektes erforderlich und umsetzbar ist, wird zu gegebener Zeit zu entscheiden sein", so Thümler. Auch das Bundesinnenministerium (BMI) wollte sich gegenüber der Zeitung nicht festlegen, wie viel Geld in das Projekt investiert wird. Dies hänge "von einer Reihe von Faktoren ab", so das Ministerium - unter anderem von der Gründung des Trägervereins und dem entsprechenden Projektantrag.

Nach Angaben des BMI wollen islamische Theologen der Uni Osnabrück, Dachverbände und Muslime das Projekt gemeinsam starten. Dem widersprach das Land Niedersachsen. Es handle sich nicht um ein Projekt in der Verantwortung der Universität Osnabrück oder des Instituts für Islamische Theologie, sagte Thümler. Auch die Universität Osnabrück hatte zuvor erklärt, dass der Verein "Islamkolleg" eigenständig sein und nicht in der Verantwortung der Uni oder des Instituts für Islamische Theologie liegen werde.

 

 

Universität Osnabrück begrüßt die Vereinsgründung

Uni-Präsidentin Susanne Menzel-Riedl begrüßte aber die Vereinsgründung. Die Absolventen des Studiums der Islamischen Theologie würden im Kolleg "optimal auf ihre künftigen Aufgaben in Moscheegemeinden" vorbereitet. Die Uni werde dem Projekt beratend zur Seite stehen, so Menzel-Riedl.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 03.06.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…