Muslime in Indonesien
Muslime in Indonesien

01.06.2016

Indonesiens größte Muslim-Organisation warnt vor Gottesstaat Für den säkularen Staat

Indonesiens größte islamische Organisation Nahdlatul Ulama ("Wiedererwachen der Gelehrten") hat von der Regierung in Jakarta ein Vorgehen gegen Gruppen gefordert, die einen radikalislamischen Gottesstaat errichten wollen.

Nahdlatul Ulama (NU) habe 15 islamische Organisationen ausgemacht, die gegen die indonesische Staatsideologie Pancasila hetzten, sagte NU-Generalsekretär Helmy Faisal Zaini am Mittwoch indonesischen Medien. Diese 15 Organisationen betrieben eine provokative Propaganda zur Unterstützung von "Radikalismus und Terrorismus".

Indonesiens Gründungspräsident Sukarno hatte am 1. Juni 1945 die fünf Prinzipien der Pancasila als Absage an jene Kräfte formuliert, die Indonesien nach seiner Unabhängigkeit von der holländischen Kolonialmacht zu einem islamischen Gottesstaat machen wollten. Laut der Staatsideologie Pancasila ist Indonesien ein säkularer Staat, in dem nach dem Prinzip der "All-Einen Göttlichen Herrschaft" neben dem Islam das Christentum, der Buddhismus, der Konfuzianismus und der Hinduismus die fünf offiziell anerkannten Religionen sind. Die NU versicherte, "so hart wie möglich für den Schutz der Pancasila zu kämpfen". Indonesiens Präsident Joko Widodo erklärte am Mittwoch den 1. Juni zum offiziellen Pancasila-Feiertag.

Mit fast 40 Millionen Mitgliedern ist die NU die größte muslimische Massenorganisation Indonesiens und der Welt. Indonesien ist weltweit das Land mit dem größten muslimischen Bevölkerungsanteil.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
  • Christen in USA
  • Welttag der Humanitären Hilfe - Helfen unter erschwerten Bedingungen
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
  • Christen in USA
  • Welttag der Humanitären Hilfe - Helfen unter erschwerten Bedingungen
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar