Integrationsministerin Özoguz in Paderborn
Integrationsministerin Özoguz in Paderborn
Unipräsident Schäfer, Staatsministerin Özoguz u Professorin Tatari (vlnr))
Unipräsident Schäfer, Staatsministerin Özoguz u Professorin Tatari (vlnr))

03.05.2016

Neues Islam-Seminar in Paderborn eröffnet "Genau das brauchen wir in Deutschland"

An der Universität Paderborn hat ein neues Seminar für islamische Theologie offiziell seine Arbeit aufgenommen. Die Migrationsbeauftragte Özoguz lobte bei der Eröffnung die moderne theologische Ausbildung in Deutschland.

An dem Festakt zur Eröffnung nahmen die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), sowie Vertreter des NRW-Schulministeriums und der großen Islamverbände teil. Nach den Universitäten Münster, Osnabrück, Erlangen, Frankfurt und Tübingen ist Paderborn die sechste Hochschule, die Studiengänge für islamische Theologie anbietet.

Özoguz begrüßte, dass an den Hochschulen zunehmend Imame und muslimische Lehrkräfte für öffentliche Schulen ausgebildet werden.

Medizin gegen "undifferenziertes Gerede"

"Genau das brauchen wir in Deutschland: eine moderne theologische Ausbildung in Islamwissenschaften in deutscher Sprache", betonte die Integrationsbeauftragte bei der Eröffnung des Islam-Seminars. Wenn mehr auf diese Weise ausgebildete Gelehrte in den muslimischen Gemeinden, in Schulen und an Hochschulen arbeiteten, profitiere die ganze Gesellschaft davon.

Muslimische Theologiestudenten bräuchten den Austausch mit Gelehrten, die deutsch sprechen und in Deutschland sozialisiert sind, erklärte die Staatministerin weiter. Dann gäbe es auch "kein undifferenziertes Gerede von 'dem Islam', der uns bedroht", sagte Özoguz mit Blick auf den Anti-Islam-Kurs der rechtspopulistischen AfD. "Muslim-Sein und Deutsch-Sein sind keine Gegensätze", betonte sie. "Muslimische Deutsche gehören längst zur Normalität in unserem Land."

Junior-Professorin Tatari

Das in der Fakultät für Kulturwissenschaften angesiedelte Seminar hatte seine Arbeit bereits im Oktober begonnen. Zum Team gehören nach Uni-Angaben Junior-Professorin Muna Tatari und fünf weitere wissenschaftliche Mitarbeiter. Das Seminar legt den Schwerpunkt auf die Bereiche Systematische Theologie, Religionspädagogik, Koranwissenschaften, Islamisches Recht, Normenlehre und Ethik sowie Geschichte und Geistesgeschichte des Islams. Studiengänge zur islamischen Religionslehre seien in Paderborn im Aufbau, hieß es.

Tatari, die das Fach Islamische Systematische Theologie vertritt, wollte am Dienstag ihre Antrittsvorlesung halten. Tatari studierte Islamwissenschaften in Hamburg und Arabisch in Amman in Jordanien. In Paderborn promovierte sie mit einer Arbeit zum Thema "Gott und Mensch im Spannungsverhältnis von Gerechtigkeit und Barmherzigkeit". Seit 2013 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Komparative Theologie der Universität Paderborn.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 22.01.2018

Video, Montag, 22.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

19:00 - 22:00 Uhr 
Der Abend

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • CDU-Abgeordneter Elmar Brok zur Zukunft Europas
  • Nach dem SPD-Votum für GroKo-Verhandlungen
  • Adveniat zur Papstreise durch Südamerika
  • Himmlisches Dreigestirn in Heinsberg
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Neue RTL-Serie Sankt Maik - Vom Trickbetrüger zum Pfarrer
  • Regierungsshutdown in den USA
  • Himmlisches Dreigestirn
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Neue RTL-Serie Sankt Maik - Vom Trickbetrüger zum Pfarrer
  • Regierungsshutdown in den USA
  • Himmlisches Dreigestirn
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Schulschließungen in Hamburg
  • Neues aus Kirche und Religion
  • Schliessung Kloster Himmerod
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Schulschließungen in Hamburg
  • Neues aus Kirche und Religion
  • Schliessung Kloster Himmerod
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar