AfD-Bundesparteitag
AfD-Bundesparteitag

02.05.2016

Zentralrat der Muslime: AfD-Programm durchzogen von Demagogie Intoleranz und Respektlosigkeit

Der Zentralrat der Muslime und der Zentralrat der Juden in Deutschland kritisieren die Beschlüsse des Afd-Parteitags in Stuttgart heftig. Mit dem Programm verlasse die AfD den Boden des Grundgesetzes, hieß es.

Das auf dem Parteitag in Stuttgart verabschiedete AfD-Programm ist nach Ansicht des Zentralrates der Muslime durchzogen von "Demagogie und Populismus". Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag) sagte der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek: "Ein solch islamfeindliches Programm hilft kein Deut, Probleme zu lösen, sondern spaltet nur unser Land." Ein Minarett-Verbot löse weder soziale Ungerechtigkeiten noch Rentenprobleme, so Mazyek.

Zuvor hatte auch der Zentralrat der Juden die religionspolitischen Beschlüsse des Afd-Parteitags in Stuttgart heftig kritisiert. "Die programmatischen Beschlüsse der AfD vom Wochenende haben die religionsfeindliche Haltung dieser Partei glasklar deutlich gemacht. Damit verlässt die AfD den Boden unseres Grundgesetzes", erklärte Präsident Josef Schuster am Sonntag in Berlin.

Vor allem die gegen den Islam gerichteten Passagen im Programm zeigten die Intoleranz und Respektlosigkeit der Partei vor religiösen Minderheiten, so Schuster weiter.

Einen Angriff auf das Judentum stellt nach den Worten des Zentralratspräsidenten die Ablehnung des Schächtens dar. "Dies dürfen wir nicht hinnehmen." Die Ausführungen im Parteiprogramm seien "der durchsichtige Versuch, unsere Gesellschaft zu spalten und das friedliche Miteinander zu hintertreiben".

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 13.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Schülerinnen schreiben Buch zur Nachhaltigkeit
  • Maria Laach - Das Kloster erfindet sich neu
  • Europäischer Tag der Restaurierung
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kolping International wird 50
  • Amazonas-Synode
  • Obdachlosencafé in Monheim
  • Kirchliches Amazonas-Netzwerk REPAM
  • Erste Jugendtage der Passionsspiele Oberammergau
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kolping International wird 50
  • Amazonas-Synode
  • Obdachlosencafé in Monheim
  • Kirchliches Amazonas-Netzwerk REPAM
  • Erste Jugendtage der Passionsspiele Oberammergau
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • „Entschleunigte Musik“ - Pianistin Hinrichs spielt Werke der Hildegard von Bingen
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff