Ein kleines Mädchen und Großmutter lesen zu Hause Bibel
Ein kleines Mädchen und Großmutter lesen zu Hause Bibel
Prof. Dr. Julia Knop
Prof. Dr. Julia Knop

02.08.2020

Theologin will offene Debatte über Amt, Zölibat und Frauenfrage "Geerdet und rechenschaftspflichtig"

Die katholische Kirche muss sich nach Ansicht der Erfurter Theologin Julia Knop offenkundig werdenden Systemproblemen stellen. Kirche müsse einen "Mentalitätswandel" durchlaufen, selbst wenn dieser "eine ganze Generation lang" dauern könne.

Das sagte die Dogmatik-Professorin im Interview der "Salzburger Nachrichten" (Samstag).

Fragen zu früher tabuisierten "Dauerbrennern" wie Geschlechtergerechtigkeit, Amt oder Zölibat sollten offen diskutiert und adäquate Reaktionen gesucht werden, da sich "alte Antworten" darauf als Mitverursacher von Missbrauch in allen Abstufungen erwiesen hätten, so Knop. Sie nimmt derzeit mit einem Podcast-Gespräch an den "Salzburger Hochschulwochen" teil.

"Geerdet und rechenschaftspflichtig"

Statt "den Amtsträger in den Himmel zu loben und ihn zu einer besonderen Mittlergestalt zu stilisieren", müsse das kirchliche Weiheamt "geerdet und rechenschaftspflichtig" werden, forderte Knop. Allgemeine Standards wie Transparenz, Kontrolle, Gewaltenteilung und Geschlechtergerechtigkeit hätten sich auch in der katholischen Kirche durchzusetzen. Diese sei institutionell "irgendwann aus der gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklung ausgestiegen" und müsse dies nun nachholen, um Menschen noch zu erreichen. Schließlich könne das Evangelium nicht "zu allen Zeiten auf dieselbe Weise" vermittelt werden, so die Theologin.

Als ein weiteres dringendes Thema nannte sie die Frauenfrage. Auch wenn die Bereitschaft der katholischen Kirche in jüngster Zeit merklich gestiegen sei, Frauen in wichtige Positionen zu bringen, bleibe die Weihe als Grenze; andere christliche Konfessionen seien hier schon deutlich weiter gekommen. Die katholische Debatte stecke infolge von Entscheidungen früherer Päpste in einer "Sackgasse".

Wandel beschleunigen

Hoffnung auf "Umbruch" sieht Knop dennoch. Erfahrungen wie etwa bei der Amazonas-Synode 2019 hätten gezeigt, "dass faktisch weiter darüber diskutiert wird". Auch bei anderen Themen wie Religionsfreiheit oder der Bewertung der Todesstrafe habe die Kirche frühere Lehren durchaus korrigiert.

Die Corona-Zeit könnte einen Wandel auch der Liturgie beschleunigen, vermutet die Dogmatikerin. Die Zäsur des Lockdown habe bei Gläubigen Nachdenkprozesse über die Sonntagsgestaltung und eigene Prioritäten in der Religionsausübung eingeleitet. Das habe einem "individuellen, pluralen und säkularen Denken und Leben" Vorschub geleistet. Die Kirche müsse darauf reagieren und den Gläubigen mehr zutrauen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 10.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Maske und Mimik: Probleme für Gehörlose während der Pandemie
  • Corona-Sorgen besprechen am Seelsorgetelefon in Berlin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…