Patricia Kelly bei der Vorstellung ihrer Autobiographie (2014)
Patricia Kelly bei der Vorstellung ihrer Autobiographie (2014)
Patricia Kelly auf der Bühne (2011)
Patricia Kelly auf der Bühne (2011)

12.07.2016

Patricia Kelly findet Kraft im Gebet "Durch ein tiefes Tal getragen"

Patricia Kelly, ehemals Mitglied der erfolgreichen Musiker-Familie, war 13 Jahre alt, als ihre Mutter an Brustkrebs starb. Später bekam sie selber eine beängstigende Diagnose.

Patricia Kelly (46), früherer Superstar als Mitglied der Kelly Family, zieht nach eigener Aussage viel Kraft aus Gebeten. Ihr "unerschütterlicher Glaube an Gott" habe sie getragen, als bei ihr vor einigen Jahren eine Vorstufe von Brustkrebs diagnostiziert wurde, sagte sie dem Magazin "tina" (Mittwoch). "Nach jedem Gebet habe ich mich gestärkt gefühlt. Und das ist heute noch so."

Angst betrachte sie als größten Feind des Menschen, so die Musikerin weiter. "Sie lähmt uns, hält uns davon ab, Dinge zu tun, die richtig und wichtig sind." Sie selbst versuche, auf ihre Intuition zu vertrauen. Das Leben habe sie reich beschenkt, betonte Kelly: "Ich bin einfach nur dankbar dafür, noch am Leben zu sein, und genieße jede Sekunde."

(KNA)

Die Etappen

Gewinnspiel: Wo ist Ingo?

Ingo treffen - Foto machen, mailen an info@domradio.de und Überraschungspaket gewinnen!

größere Karte

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.