missio Münschen nimmt "Flucht und Vertreibung" in den Fokus
Gerettete Flüchtlinge
Ulrich Boom (r.), Weihbischof in Würzburg
Ulrich Boom (r.), Weihbischof in Würzburg

09.07.2019

Würzburgs Weihbischof Boom zur Seenotrettung Evangelium verlangt Hafenöffnung

Der katholische Würzburger Weihbischof Ulrich Boom hat sich für die Rettung von Flüchtlingen aus Seenot stark gemacht. Dem Evangelium könne man nicht folgen, wenn man "davor Angst" habe.

"Wo wir keinen Hafen öffnen für Menschen in Not und kein Land geben über Grenzen hinweg, sind wir nicht in der Spur des Evangeliums", sagte Boom am Montagabend laut Bischöflicher Pressestelle bei der Kiliani-Wallfahrtswoche. An dem Gottesdienst nahmen 1.200 Menschen teil, darunter der frühere bayerische Justizminister Winfried Bausback (CSU) sowie die Landtagsabgeordneten Manfred Ländner (CSU) und Kerstin Celina (Bündnis90/Grüne) sowie viele Kommunalpolitiker.

Ungleichheit und Missverhältnisse bewältigen

"Angst war und ist immer ein schlechter Ratgeber", sagte Boom. Papst Franziskus habe in seinem Brief zum "synodalen Weg" dazu aufgerufen, Ungleichheit und Missverhältnisse zu bewältigen. "Wir werden nicht in der Lage sein, irgendetwas Gutes zu tun, was dem Evangelium entspricht, wenn wir davor Angst haben", betonte der Weihbischof.

Zukunft sei immer neu und im Letzten ungewohnt und fremd. "Wir mögen uns auf unsere Frankenapostel und christlichen Traditionen berufen, hoch und heilig über sie predigen. Wo wir nicht den Geist des Evangeliums und seiner Zeugen annehmen, sind wir aus der Spur."

Bereits am Sonntag hatte auch Würzburgs Bischof Franz Jung den Einsatz von Seenotrettern im Mittelmeer gewürdigt. Sie agierten oft unter Lebensgefahr, sagte er zum Auftakt der Wallfahrtswoche. Daher gelte es, sie "nicht zu diffamieren", sondern ihr Engagement anzuerkennen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 21.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gebet der Religionen in Krisenzeiten der Welt - was ist für heute geplant?
  • Ernster Hintergrund: Caritas verstärkt auf TikTok und Instagram unterwegs
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…