Babys in einem Krankenhaus in Halle an der Saale
Babys in einem Krankenhaus
Kardinal Luis Tagle, Erzbischof von Manila
Kardinal Luis Tagle, Erzbischof von Manila

28.09.2017

Kardinal für Recht auf Staatsbürgerschaft für Migrantenkinder Eine Norm der Zivilisation

Sollen Migrantenkinder, die im Aufnahmeland geboren werden, automatisch dort eingebürgert werden? Dies fordert jedenfalls der Präsident von Caritas Internationalis, Kardinal Luis Antonio Tagle, mit Blick auf die gesellschaftliche Entwicklung.

In einem Interview mit der Zeitung "La Repubblica" (Donnerstag) sagte Tagle: "Dies ist eine Norm von Zivilisation, die ein reifes Land sich geben muss." Überhaupt sollten alle Gläubigen, "zumal wenn sie Politiker sind", den Fremden die Türen nicht verschließen, sondern öffnen.

"Da ist der Auftrag des Evangeliums klar: darauf nicht zu hören, bedeutet es zu verraten." Gefragt, was er den Regierungschefs der USA, Deutschlands oder Italiens raten würde, sagte Tagle: "Jeder (Mensch) bereichert die Gemeinschaft, die ihn aufnimmt."

Forderung sorgt für Aufsehen in Italien

Tagle, der Erzbischof von Manila ist und im Konklave von 2013 als Papstkandidat gehandelt wurde, äußerte sich nach der Eröffnung der Kampagne "Share the Journey" (Begleite den Weg), die der Dachverband der nationalen Caritasorganisationen am Mittwoch im Vatikan eröffnete. Das "Ius soli" (Recht des Bodens), also die Staatsbürgerschaft aufgrund des Geburtsortes, wird in Italien derzeit heftig diskutiert. Daher sorgt Tagles Forderung eines "Ius soli" in Italien für besonderes Aussehen.

Eine ähnliche Äußerung von Papst Franziskus Ende August in seiner Botschaft zum Tag der Migranten hatte heftigen Protest von Italiens Rechtsparteien provoziert. Seither hat der Papst seine Forderung zur Aufnahme von Migranten mehrfach mit der Mahnung zu einer "klugen" Politik verbunden, die den Zusammenhalt der Gesellschaft nicht gefährdet.

Die gegenwärtige Regierung sieht derzeit keine Chance für ein "Ius soli". Sie hofft auf die nächste Legislaturperiode, wie Maria Elena Boschi, Staatssekretärin beim Ministerpräsidenten, laut einem Bericht der "Repubblica" (Donnerstag) sagte.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.10.2017

Video, Montag, 23.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar