Paul Kirchhof: Trennung von Staat und Kirche ist aufgegangen
Kirchenasyl: Entspannungssignale der bayerischen Justiz?

15.08.2017

Staatsanwaltschaften beziehen Stellung zu Kirchenasyl "Es gilt das Legalitätsprinzip und Grundsatz der Verhältnismäßigkeit"

Im Streit um das Kirchenasyl in Bayern kommen aus der Justiz Entspannungssignale. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklärten die drei bayerischen Generalstaatsanwaltschaften es gebe für sie keine Weisung aus der Regierung.

Gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur betonten die Staatsanwaltschaften, dass das Legalitätsprinzip und der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit auch künftig Richtschnur für ihre Arbeit sein würden.

Kirchenasyl kein "Untertauchen"

Die Gewährung von Kirchenasyl ist rechtlich umstritten. Einige Juristen sehen darin die Beihilfe zu unerlaubtem Aufenthalt. Kirchliche Rechtsexperten weisen darauf hin, dass die Behörden jederzeit darüber informiert sind, wo sich die Asylsuchenden aufhalten. Daher dürfe Kirchenasyl nicht wie ein "Untertauchen" behandelt werden, mit dem sich ein Flüchtling seiner Ausreisepflicht zu entziehen sucht.

Strafbare Beihilfe?

Die Generalstaatsanwaltschaften betonten, für eine strafbare Beihilfe genüge es bereits, wenn die Fortdauer des unerlaubten Aufenthalts ermöglicht, erleichtert, intensiviert oder abgesichert werde. Dies sei bei Kirchenasyl regelmäßig gegeben. Allerdings liege zu der Rechtsfrage noch keine höchstrichterliche Entscheidung vor.

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

Himmelklar Podcast

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 08.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Corona: aktuelle Lage in Deutschland
  • Beerdigung von Johannes Paul II.
  • Karwoche und Pessach: Jerusalem unter Einfluss von Corona
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gottesdienste in Autokinos
  • Lock-Down in Südafrika
  • Wie kann man Jugendliche in Corona-Zeiten unterstützen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gottesdienste in Autokinos
  • Lock-Down in Südafrika
  • Wie kann man Jugendliche in Corona-Zeiten unterstützen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…