Papst Franziskus bei Fastenexerzitien
Papst Franziskus bei Fastenexerzitien

15.03.2019

Papst und Kurie kehren aus Exerzitien zurück Wertvolle Denkanstöße

Papst Franziskus und seine Kurie sind am Freitagmittag in den Vatikan zurückgekehrt. Sie hatten sich fünf Tage lang zur Besinnung in ein Ordenshaus nahe Rom zurückgezogen und über Texte des italienischen Lyrikers Mario Luzi meditiert.

Zum Abschluss der Exerzitien dankte Papst Franziskus dem Florentiner Abt Bernardo Francesco Gianni für seine Impulse in den Tagen der Besinnung. Ihm und seinen Mitarbeitern sei noch einmal deutlich geworden, wie und wo sich heute Spuren Gottes in den Menschen und ihren Lebenswelten zeigten.

Sinnfragen und christliche Motive

Leitfaden der Meditationen des Abtes bildeten Texte des italienischen Lyrikers Mario Luzi (1914-2005). Dieser setzte sich, dem Katholizismus entfremdet, beständig mit Sinnfragen und christlichen Motiven auseinander. Über weite Teile hätten ihn Giannis Denkanstöße an das Konzilsdokument "Gaudium et spes" erinnert, sagte der Papst abschließend.

Diese Konstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) sei vielleicht auf den meisten Widerstand gestoßen und tue das bis heute.

Seit 2014 begibt sich die Kurienspitze regelmäßig zu Beginn der österlichen Bußzeit in ein kirchliches Bildungshaus nach Ariccia über dem Albaner See. Am Mittwoch hatte Franziskus dort den sechsten Jahrestag seiner Wahl zum Papst begangen. Offizielle Termine nimmt Franziskus am Samstag wieder auf, wenn er den südsudanesischen Präsidenten Salva Kiir empfängt.

Besuch von Kardinal Barbarin

Am Montagvormittag empfängt Franziskus den Erzbischof von Lyon, Kardinal Philippe Barbarin, der dem Papst dem Vernehmen nach seinen Rücktritt anbieten will. Vergangenen Woche war Barbarin von einem Gericht in Lyon wegen der Nichtanzeige sexueller Übergriffe zu sechs Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden.

(KNA)

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Judith Döker - Drei Fragen:Glück
  • KJG und ihre ungewöhnliche Verlosungsaktion
  • Filmfestspiele von Cannes und die Ökumenische Jury
  • Infos aus Äthiopien – Interview mit Erzbischof Heße
  • 40 Jahre Altentheater im Freien Werkstatt Theater zu Köln
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: