Schwangere mit Ärztin
Schwangere mit Ärztin

20.11.2019

Beratungsverein Donum Vitae: Alle Kinder haben Recht auf Leben Warnung vor "Schwangerschaft auf Probe"

​Der Verein Donum Vitae fordert zum Internationalen Tag der Kinderrechte ein uneingeschränktes Recht auf Leben für alle Kinder. Das gelte auch für Kinder mit "Beeinträchtigungen, Behinderungen oder genetischen Besonderheiten".

"Was sich so selbstverständlich anhört, ist auch in Deutschland durchaus nicht immer selbstverständlich", sagte der Bundesvorsitzende Olaf Tyllack in Bonn. Er beobachte eine "schleichende Erosion dieses Grundkonsenses", ergänzte Tyllack. Unter anderem kritisierte er das Vorhaben, unter bestimmten Umständen vorgeburtliche Tests zur Früherkennung des Down-Syndroms von den gesetzlichen Krankenversicherungen bezahlen zu lassen.

Auch die geplante Markteinführung eines weiteren pränatalen Tests, der Krankheiten wie Mukoviszidose umfasse, mache deutlich, "dass wir erst am Anfang einer Entwicklung stehen, die zunehmend zu einem Screening und im Ergebnis zur sogenannten Schwangerschaft auf Probe führen wird".

Warnung vor "massiven Auswirkungen"

Solche Neuerungen könnten massive Auswirkungen haben auf das "gesellschaftliche Bewusstsein", warnte Tyllack weiter. So könne etwa die öffentliche Finanzierung solcher Untersuchungen die unterschwellige Botschaft vermitteln, die Geburt eines Kindes zum Beispiel mit Down-Syndrom sei für die Eltern eine unzumutbare Belastung und daher grundsätzlich in Frage zu stellen.

Angesichts der weitreichenden ethischen Implikationen einer Kassenfinanzierung fordert Donum Vitae die Abgeordneten des Bundestags auf, sich nochmals intensiv mit der Thematik und ihren Auswirkungen zu befassen und klare Grenzen zu setzen.

Katholische Laien hatten 1999 den Verein Donum Vitae (Geschenk des Lebens) gegründet im Zuge des Ausstiegs der katholischen Bischöfe aus dem gesetzlichen System der Schwangerschaftskonfliktberatung. Der Verein berät Schwangere in Konfliktsituationen an rund 200 Standorten in Deutschland.

(DR)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 31.05.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Jesuitenpater Blattert setzt Impulse für das Cusanuswerk
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Premiere - Gürzenichmusiker spielen im Domgottesdienst
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Premiere - Gürzenichmusiker spielen im Domgottesdienst
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Veni Creator Spiritus": Mahlers bombastische "Sinfonien der Tausend" zu Pfingsten
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…