Proteste in Nicaragua
Proteste in Nicaragua

21.01.2019

EU verurteilt Unterdrückung der Zivilgesellschaft in Nicaragua "Dialog ist der einzige Weg aus der Krise"

Die EU-Außenminister haben die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung in Nicaragua verurteilt. Seit 2018 erlebt das Land eine Krise. Es gibt landesweite Proteste gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega. 

"Aktuelle Maßnahmen gegen Organisationen der Zivilgesellschaft und unabhängige Medien sind ein Schlag gegen die Demokratie", heißt es in den am Montag in Brüssel verabschiedeten Schlussfolgerungen der EU-Außenminister. Mit der Verletzung der Menschen- und Bürgerrechte werde die politische und soziale Krise im Land verschärft, so die Minister.

Die EU sei der Auffassung, dass ein "echter Dialog und Verhandlungen" sowie die Verabschiedung von Wahlreformen der "einzige Weg" seien, um die gegenwärtige Krise zu bewältigen. Nicaragua erlebt seit April 2018 eine Krise mit landesweiten Protesten gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega. Seit Beginn kamen rund 500 Menschen ums Leben, Tausende wurden verletzt.

Nichtregierungsorganisationen und die katholische Kirche werfen der Regierung schwere Menschenrechtsverstöße vor. Zuletzt sagte die Kirche ihre Neujahrsprozession kurzfristig ab. Hintergrund war eine Anordnung von Ortega Anfang Oktober, die jede nicht von der Regierung organisierte Kundgebung für illegal erklärte.

 

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff