GEPA verzeichnet Umsatz-Plus
GEPA verzeichnet Umsatz-Plus

11.05.2017

​GEPA: Umsatz-Plus im Fairen Handel Fairer Erfolg

Das Fairhandelshaus GEPA verzeichnet erneut mehr Umsatz mit fair gehandelten Produkten. Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Bereich des Großhandels 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent auf rund 74 Millionen Euro.

Verbraucher kauften laut dem Unterehmen für rund 114 Millionen Euro Waren wie Kaffee, Schokolade, Tee, Honig sowie Handwerksartikel ein und gaben dafür 4 Millionen Euro mehr aus als im Vorjahr. Bereits im Geschäftsjahr 2015 hatte es bei der GEPA ein Umsatz-Plus von 3 Prozent gegeben.

"Wir zeigen den Gegenentwurf zum Protektionismus - Austausch statt Abschottung. Dafür einzutreten und Verantwortung zu übernehmen ist in dieser Zeit besonders wichtig", sagte GEPA-Geschäftsführer Marke und Vertrieb, Peter Schauberger. Daher unterstütze die GEPA als Mitglied auch die gemeinsame Kampagne von Forum Fairer Handel und Weltladen-Dachverband zur Bundestagswahl. Auch hier werde auf faire Arbeitsbedingungen weltweit, ein würdevolles Leben für alle ohne Diskriminierung und Rassismus aufmerksam gemacht.

Wachstum bei Lebensmitteln

Die Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt (GEPA) wurde 1975 gegründet. Die Handelsorganisation mit Genossenschaften und Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa ist der größte europäische Importeur von fair gehandelten Lebensmitteln und Handwerksprodukten aus den südlichen Ländern der Welt.

Der Vertriebsbereich Weltläden und Aktionsgruppen verzeichnete einen Umsatzrückgang von 3,7 Prozent auf 21 Millionen. Bei Lebensmittel-, Bio- und Naturkostläden wuchs der Umsatz aber um 10 Prozent auf rund 28 Millionen Euro. In der Sparte Außer-Haus-Service etwa für Firmenkantinen oder Bildungseinrichtungen gab es ein Plus von 2,6 Prozent auf 7,9 Millionen Euro. Der Bereich Ausland stieg um 22,2 Prozent auf 15,6 Millionen Euro. Über den Online-Vertrieb wurden 1,1 Millionen Euro umgesetzt, 24 Prozent mehr als im Vorjahr.

Hinter der GEPA stehen die kirchlichen Hilfswerke Misereor, Brot für die Welt, die katholischen und evangelischen Dachverbände kirchlicher Jugendarbeit und das Kindermissionswerk «Die Sternsinger». Im November 2014 wurde GEPA zu Deutschlands nachhaltigster Marke gewählt. Bekannt wurde die Organisation auch durch öffentlichkeitswirksame Kampagnen, etwa "Jute statt Plastik" in den 1970er Jahren.

(KNA)

Live: Domwallfahrt 2018

DOMRADIO.DE überträgt die Höhepunkte der Domwallfahrt live im Web-TV.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Studie zu Missbrauch in der katholischen Kirche wird vorgestellt
  • Eröffnung der Al Nour Moschee in Hamburg steht bevor
  • Reaktionen der Gemeinden auf den Missbrauchsskandal
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchs-Skandal: Das sagt die Netz-Gemeinde
  • Apfelernte mit Kindern
  • Tag der Zahngesundheit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchs-Skandal: Das sagt die Netz-Gemeinde
  • Apfelernte mit Kindern
  • Tag der Zahngesundheit
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchsstudie der Bischöfe - Zahlen, Fakten, Konsequenzen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchsstudie der Bischöfe - Zahlen, Fakten, Konsequenzen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda: Hier finden die Gottesdienste der Vollversammlung statt
    26.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Lukasevangelium
    26.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 9,1–6

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    26.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Papst Paul VI.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen