Schokolade für den Weihnachtsteller
Gepa: Faire Schokolade für den Weihnachtsteller

22.11.2016

Gepa wirbt für fairen Schoko-Bischof Es weihnachtet fair...

Faire Schokoladen-Nikoläuse trotzen auch in diesem Jahr erfolgreich dem kommerziellen Schoko-Weihnachtsmann. Kurz dem Start der Adventszeit macht die Gepa auf die Wichtigkeit des fairen Handels aufmerksam.

In den vergangenen Wochen seien rund 412.000 faire Gepa-Nikoläuse verkauft worden, erklärte die Gepa am Dienstag in Wuppertal. Das Fair-Handelsunternehmen hatte vor zwölf Jahren den ersten fairen Schokobischof mit Mitra und Bischofsstab eingeführt.

Am beliebtesten ist der Vollmilch-Bischof mit fairer Bio-Milch im klassischen 65-Gramm-Format, wie es hieß. Außerdem gibt es eine 28-Gramm-Variante ein Zehnerpack mit kleinen 12,5-Gramm-Nikoläusen. Alle Gepa-Nikoläuse im Zentrallager in Wuppertal seien schon fast ausverkauft.

Werte des Heiligen Nikolaus

Der Schokobischof solle an die Werte des Heiligen Nikolaus wie Gerechtigkeit oder Solidarität mit den Armen und Benachteiligten erinnern, die man auch mit dem fairen Handel verbinde, erklärte die Gepa. Diese Werte würden auch angesichts aktueller Themen wie Flucht und Vertreibung dringend benötigt. Die fairen Nikoläuse sind in den bundesweit rund 900 Weltläden erhältlich sowie in ausgewählten Lebensmittel-, Bio- und Naturkostgeschäften und im Gepa-Onlineshop.

Die vor 40 Jahren gegründete Gepa ist die größte europäische Fair-Handelsorganisation und arbeitet mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa zusammen. Hinter dem Unternehmen stehen das katholische Hilfswerk Misereor, die evangelische Organisation "Brot für die Welt", die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend und das Kindermissionswerk "Die Sternsinger".

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 26.05.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…