In einem Pflegeheim
In einem Pflegeheim
Peter Neher
Peter Neher

07.06.2016

Caritas hält Reform der Pflegeberufe für überfällig Reaktion auf demografischen Wandel

Der Deutsche Caritasverband verteidigt die geplante Reform der Pflegeausbildung. In einer Bundestagsanhörung nannte Caritas-Präsident Neher eine generalistische Ausbildung "längst überfällig".

"Die generalistische Pflegeausbildung ist die längst überfällige Antwort auf die Herausforderungen unseres Gesundheitswesens", betonte Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der Bundestagsanhörung zum Entwurf eines Pflegeberufsgesetzes am Dienstag in Berlin. Mit einer nach Tätigkeitsfeldern getrennten Ausbildung lasse sich die Herausforderung des demografischen Wandels nicht mehr bewältigen. Der bisherige deutsche Sonderweg sei nicht "zukunftsfest".

Nach dem Gesetzentwurf sollen die bisher getrennten Ausbildungen in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung zusammengeführt werden. Geplant ist auch eine Abschaffung des teilweise zu zahlenden Schulgeldes sowie die Einführung eines Pflegestudiums. Gerechnet wird mit Mehrkosten von 320 Millionen Euro jährlich. Finanziert werden soll die Ausbildung durch Landesfonds, in die Bundesländer, die Kranken- und Pflegekassen, aber auch die Betriebe einzahlen, die nicht ausbilden.

Auch die beiden christlichen Krankenhausverbände stehen hinter der generalistischen Pflegeausbildung. Wichtig ist nach Ansicht der Verbände eine sorgfältige Ausgestaltung und Einführung von Curricula.

Die praktische Ausbildung müsse sich stärker an den erforderlichen Kompetenzen orientieren statt die Einsätze nur auf die Arbeitsfelder aufzuteilen. Der Erfolg der Reform hängt aus Sicht der Verbände zudem von einer ausreichenden Finanzierung ab.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt live gestreamte Gottesdienste wie wochentägliche Frühmessen sowie die Sonntags- und Feiertagsmessen ab sofort auch auf Facebook und Youtube.

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 29.03.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Corona als Chance für "Retrokatholizismus"?
  • Statue der heiligen Corona - Münsteraner Dom
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Coronavirus-Krise: Warum wir nicht die Buchhandlungen vergessen sollten
  • Wo sind all die Rollen hin? - Das Klopapier-Mysterium
  • Coronavirus-Krise - Der schwedische Sonderweg
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Coronavirus-Krise: Warum wir nicht die Buchhandlungen vergessen sollten
  • Wo sind all die Rollen hin? - Das Klopapier-Mysterium
  • Coronavirus-Krise - Der schwedische Sonderweg
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…