Rainer Maria Kardinal Woelki
Rainer Maria Kardinal Woelki
Stefan von der Bank
Stefan von der Bank

06.05.2021

Kardinal Woelki richtet neue Stabsstelle Aufarbeitung ein Aufarbeitung geht weiter

Kardinal Woelki verstärkt die Aufarbeitung im Kampf gegen sexualisierte Gewalt. Die neu gegründete "Stabsstelle Aufarbeitung" soll die angekündigten Veränderungen im Erzbistum vorantreiben und für deren Umsetzung sorgen.

Gleichzeitig soll die neue Stabsstelle weitere Maßnahmen, die aus dem Gercke-Gutachten und weiteren Studien resultieren, auf den Weg bringen.

Eindeutige Zielsetzung

Kardinal Woelki erläutert die Zielsetzung: "Im Sinne der Betroffenen und aller Menschen, die sich und ihre Angehörigen der Kirche anvertrauen, gehe ich weiter mit Tempo alle Veränderungen an. Hier können wir im Erzbistum Köln auf den Arbeiten der vergangenen Jahre aufbauen. Ich habe eine Kirche vor Augen, die jedem Menschen Geborgenheit und Schutz bietet - und daran werde ich jeden Tag arbeiten."

Die Leitung der Stabsstelle Aufarbeitung übernimmt Stefan von der Bank, der in den letzten Jahren als Abteilungsleiter im Generalvikariat tätig war.

"Der Umgang mit den Erkenntnissen und die Umsetzung der Empfehlungen aus dem Gercke-Gutachten und weiterer Studien sind ein kritischer Prozess. Herr von der Bank ist seit der MHG-Studie im Jahr 2018 intensiv mit dem Thema Aufarbeitung befasst. Er verfügt über langjährige Leitungserfahrung und genießt das Vertrauen aller Beteiligten an diesem wichtigen Projekt", so Generalvikar Dr. Markus Hofmann. "Ich bin dankbar, dass er die Aufgabe übernimmt."

8-Punkte-Plan

Bereits in der letzten Woche hatte das Erzbistum Köln den personellen Ausbau der Stabsstelle Intervention mitgeteilt, damit Fallbearbeitung und weitere Aufgaben schneller erledigt werden können.

Weitere Informationen zum 8-Punkte-Plan des Erzbistums Köln für verbesserten Schutz vor sexualisierter Gewalt sind auf der Internetseite des Erzbistums Köln veröffentlicht.

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 21.06.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Maskenpflicht an Schulen endet
  • EM: Ein Blick auf die Spiele der Deutschen mit Fußball-Expertin Sr. Katharina
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!