Ohne den Baumeister Vincenz Statz würde er vielleicht nicht stehen: der Kölner Dom
Sonnenuntergang am Kölner Dom

19.03.2019

Seelsorger kritisieren Kardinal Woelki Offener Brief

Neun Seelsorger des Erzbistums Köln üben in einem offenen Brief Kritik an Kardinal Rainer Maria Woelki. Darin verweisen sie auf das Ende der Volkskirche und den Wandel ehemals selbstständiger Pfarreien zu Seelsorgebereichen.

"Unsere Kompetenz in Leitungsfunktionen, unsere Fähigkeiten in der Verkündigung und in der Begleitung von Menschen in schwierigen Situationen werden nicht genutzt", heißt es in dem am Montag in Köln veröffentlichten Schreiben der Pastoral- und Gemeindereferenten. Sie sind hauptamtlich in der Seelsorge tätig, haben aber keine Diakonen- oder Priesterweihe.

Lebensformen der Menschen anerkennen

Zugleich täten sich Bischöfe damit schwer, gesellschaftliche Veränderungen wie die Rolle der Frau, sexuelle Orientierungen und Lebensformen sowie neue Familienformen zu respektieren. Hinzu komme der Vertrauensverlust durch den Missbrauchsskandal. "Viele Menschen, junge und ältere, hadern mit der Kirche, erleben sie als verlogen, als lebensfremd, als rückwärtsorientiert", so die Mitglieder des Pastoralkurses 1985/88.

Außer der Übernahme von Leitungsfunktionen fordern sie, dass die Kirche von Köln die Lebensformen der Menschen anerkenne, "anstatt Menschen auszuschließen". Zudem solle das Erzbistum sich neu dem Dialog mit den anderen christlichen Kirchen öffnen, um die Spaltung zu überwinden. Zumindest müsse die Erzdiözese dafür arbeiten, dass die Christen in der deutschen Gesellschaft mit einer Stimme sprechen.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bald mehr Rechte für Geimpfte?
  • Öffentliches Abschiednehmen von Alfred Biolek: In Köln wird heute seine Urne aufgestellt
  • Abseits vom Platz: Olympia aus Sicht einer Sportseelsorgerin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Olympia aus Sicht einer Seelsorgerin
  • Hendricks kritisiert die Idee eines Klimaschutzministeriums
  • Marathon-Pater erläuft Geld für Kinder in Flutgebieten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!