Der Heilige Laurentius
Der Heilige Laurentius
Dr. Bruno Kurth, Stadtdechant von Wuppertal
Dr. Bruno Kurth, Stadtdechant von Wuppertal

10.08.2018

Wuppertal begeht Hochfest des heiligen Laurentius Brotverteilen ein uralter Brauch

Die Stadt Wuppertal feiert am 10. August ihren Stadtpatron St. Laurentius. Dieses Hochfest begeht die Wuppertaler Gemeinde Sankt Laurentius mit einer achttägigen Feier, der so genannten Laurentiusoktav.

Dabei wird das Andenken des Heiligen in festlichen Liturgien und mit verschiedenen Aktionen erneuert und sein Vorbild geehrt. Den Auftakt bildete die feierliche Pontifikalvesper in der Basilika Sankt Laurentius. Der Laurentiustag begann am Freitag mit dem Morgenlob am Festaltar. Anschließend startete die Aktion "Laurentiusbrot" auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld.

Viele Unterstützer gefunden

Dabei wird der uralte Brauch, gesegnete Brote weiterzugeben, auf die heutige Zeit übertragen. Die Laurentiusbruderschaft und Stadtdechant Bruno Kurth verteilen das Backwerk gegen Spenden. "Wir haben diesen Brauch aufgegriffen und haben Bäcker gefunden, die mitmachen", sagte Kurth im DOMRADIO.DE-Interview.

"Der Erlös wird in jedem Jahr einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr ist es ein besonderer Zweck. Die evangelische Kirche am Kolk braucht Geld für ihre Kirchturmsanierung", so Kurth

Vorfreude auf besondere Treffen

Das Festhochamt am 10. August in der Basilika Sankt Laurentius beginnt um 19 Uhr. Für Kurth eines der Highlights in dieser Woche. Er freue sich aber auch "auf die anschließenden lockeren und fröhlichen Begegnungen." Hierzu lädt er besonders alle geflüchteten Christen, die jetzt in Wuppertal leben, herzlich ein.

Die Laurentiusoktav endet am Freitag, 17. August, um 18 Uhr mit einer Schlussandacht am Festaltar in der Basilika Sankt Laurentius. Die Reliquien des Hl. Laurentius sind während der Festwoche ganztägig zur Verehrung auf dem Festaltar ausgestellt.

Mit Schwester Katharina durch die Fastenzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit sprituellen Impulsen durch die Fastenzeit.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.03.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Nach dem Terroranschlag: Wie geht es in Christchurch weiter?
  • Katholischer Frauenbund setzt sich für bessere Bezahlung von Frauen ein
  • "Save the Children" will eigene Geschichte erforschen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leere Kirchen? Volle Chats - Gemeindeleben im Netz
  • Ähnlichkeiten bei Abstürzen - Softwarefehler vermutet
  • Religion mit Ecken und Kanten - Zum Gespräch am Runden Tisch
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leere Kirchen? Volle Chats - Gemeindeleben im Netz
  • Ähnlichkeiten bei Abstürzen - Softwarefehler vermutet
  • Religion mit Ecken und Kanten - Zum Gespräch am Runden Tisch
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff