Druck im Verlag
Druck im Verlag

12.06.2018

Kölner Verlag J.P. Bachem feiert 200-Jahr-Jubiläum "Katholisch, traditionsreich, kölsch"

Der Kölner Verlag J.P. Bachem hat sein 200-Jahr-Jubiläum gefeiert. Das Verlagshaus ist vor allem durch die von ihm herausgegebene Literatur bekannt. Zudem erscheint im Bachem-Verlag die "Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln".

"Katholisch. Traditionsreich. Kölsch. Bachem ist zu einer kölschen, nein, zu einer rheinischen Institution geworden, die auch in stürmischen Zeiten ihren Grundwerten verpflichtet blieb", würdigt der Kabarettist Konrad Beikircher das Unternehmen in der Chronik "200 Jahre J.P. Bachem - Eine Kölner Familie schreibt Geschichte". Auch der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki würdigte in einer Rede die Verdienste der Verlegerfamilie.

Initiator des Verlags ist Johann Peter Bachem (1785-1822), der am 4. Mai 1818 eine eigene Sortimentsbuchhandlung mit Leihbibliothek eröffnete. Zudem erwarb er zwei Handdruckpressen und legte damit den Grundstein für die hauseigene Druckerei und den Verlag. 1848 gründete der Verlag eine katholische Tageszeitung. Die "Rheinische Volkshalle", ein Jahr später in "Deutsche Volkshalle" umgetauft, wird 1855 vom preußischen Abgeordnetenhaus verboten.

Sprachrohr der Opposition

Im "Kulturkampf" der 1870er-Jahre wird Bachem mit der überregionalen "Kölnischen Volkszeitung" (KV) zum Sprachrohr der Opposition.

Aufgrund nie zurückgeflossener Anleihen im Ersten Weltkrieg wird sie als wirtschaftlich nicht mehr tragbar 1920 verkauft. Zugleich entwickelt der Verlag ein Buchprogramm mit Romanen und konservativ-bürgerlicher Unterhaltungsliteratur. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhält Bachem durch die offenkundige Opposition der Familie und des Verlags zum NS-Regime bereits 1946 von den britischen Besatzern eine Drucklizenz. Neben den verlagseigenen Publikationen druckt Bachem kurz nach Kriegsende die ersten Kunst- und Ausstellungskataloge.

Kirchenzeitung von Bachem verlegt

Die Kirchenzeitung wird erstmals 1946 bei Bachem verlegt. 1949 erfolgt die Gründung des Jakob Hegner-Verlags, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Bachem. 1960 gründen Bachem und der Hegner-Verlag mit weitern zehn Unternehmen den Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv). Seit den 1960er Jahren pflegt der in fast siebter Generation geführte Verlag die Schwerpunkte Regionalliteratur und Freizeit.

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums der Universität zu Köln unterstützt Bachem zunächst für drei Jahre auf finanzielle Hilfe angewiesene Studierende, wie Geschäftsführer Claus Bachem beim Festakt mitteilte.

(KNA, DR)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Missbrauch in US-Kirche: Kommentar von Ingo Brüggenjürgen
  • Sommer-Besuch in Taize
  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wandern für Langschläfer im Saarland
  • Die Missbrauchsfälle in den USA
  • Ministerpräsident Günther zum "Spurwechsel" in der Asylpolitik
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wandern für Langschläfer im Saarland
  • Die Missbrauchsfälle in den USA
  • Ministerpräsident Günther zum "Spurwechsel" in der Asylpolitik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Größte Kirche in den Niederlanden
  • Renovabis beim Transcontinental Race 2018
  • Glaubensfragen an WB Schwaderlapp
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Größte Kirche in den Niederlanden
  • Renovabis beim Transcontinental Race 2018
  • Glaubensfragen an WB Schwaderlapp
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
  • Wandern für Langschläfer im Saarland
  • Die Missbrauchsfälle in den USA
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    18.08.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,13–15

  • Luthers 95 Thesen leiten die Reformation ein - und gefährden die Machtposition der katholischen Kirche
    18.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Mit neuer Härte gegen Glaubens...

  • Johannes Flintrop
    18.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Johannes Flintrop

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen