Monsignore Dr. Markus Hofmann, Generalvikar des Erzbistums Köln
Monsignore Dr. Markus Hofmann, Generalvikar des Erzbistums Köln

22.03.2018

Dr. Markus Hofmann wird neuer Generalvikar des Erzbistums Köln Berufung durch Kardinal Woelki

Monsignore Dr. Markus Hofmann wird neuer Generalvikar des Erzbistums Köln. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat den bisherigen Bischofsvikar für die Internationale Katholische Seelsorge und für die Orden im Erzbistum zum 1. Mai berufen.

Der Generalvikar ist der persönliche Stellvertreter des Erzbischofs. Er handelt an dessen Stelle ("alter ego") in allen Angelegenheiten, die sich der Bischof nicht persönlich vorbehalten hat, und leitet das Generalvikariat in Köln, die Bistumsverwaltung mit rund 600 Mitarbeitenden.

Gebürtiger Kölner

Markus Hofmann wurde am 11. März 1968 in Porz am Rhein geboren und wuchs in Köln-Weidenpesch auf. Am städtischen Dreikönigsgymnasium erwarb Hofmann 1987 die Allgemeine Hochschulreife und studierte dann als Priesterkandidat des Erzbistums Köln Theologie in Bonn und in Rom. Nach der Pastoralausbildung am Kölner Priesterseminar und in den Gemeinden St. Georg in Köln-Weiß und St. Remigius in Köln-Sürth wurde er am 23. Juni 1995 im Kölner Dom zum Priester geweiht.

Es folgten drei Jahre als Kaplan an St. Franziskus-Xaverius in Düsseldorf-Mörsenbroich. Von 1998 bis 2003 war er zum weiteren Studium an der Universität Augsburg freigestellt, wo er im Fach Dogmatik mit einer Arbeit über "Maria, die neue Eva" promoviert wurde. 2003 ernannte ihn Joachim Kardinal Meisner zum Direktor des Erzbischöflichen Theologenkonviktes Collegium Albertinum in Bonn.

"Kaplan seiner Heiligkeit"

2009 wechselte Hofmann als Regens an das Erzbischöfliche Priesterseminar in Köln. 2010 verlieh ihm Papst Benedikt XVI. den Titel "Kaplan seiner Heiligkeit". Im Jahr 2012 wurde er residierender Domkapitular in Köln. Kardinal Woelki ernannte Hofmann 2015 zum Bischofsvikar für die Internationale Katholische Seelsorge und für die Orden im Erzbistum Köln. Seit September 2015 ist Hofmann Vorsitzender des Deutschen Lourdes Vereins Köln e.V.

Hofmann tritt die Nachfolge von Dr. Dominik Meiering an, der ab Spätsommer dieses Jahres als Leitender Pfarrer der Kölner Innenstadtgemeinden tätig sein wird.

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 02.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Impfangebote für Jugendliche? Gesundheitsminister und -ministerinnen beraten sich
  • Mehr Glaube in der Krise - aber trotzdem Kirchenaustritte?
  • Olympia geht in die zweite Woche - Gold für Alexander Zverev
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Warum haben Religionsgemeinschaften in der Pandemie nicht mehr Zulauf
  • Diskussion über Abschiebungen nach Afghanistan
  • Rettung von Archivalien im Flutkatastrophengebiet
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!