Kölner Innenstadt vom Rheinufer aus
Kölner Innenstadt vom Rheinufer aus

09.03.2018

Kölner Katholikenausschuss zur Debatte um neuen Sendungsraum Gläubige in Sorge

Kölns sechs Innenstadt-Seelsorgebereiche sollen künftig in einem "Sendungsraum Köln-Mitte" zusammenarbeiten. Zu diesen Plänen des Erzbistums hat sich nun der Katholikenausschuss der Stadt Köln mit einem "Herdenbrief" geäußert. 

Der Begriff "Sendungsraum" umschreibt ein Gebiet, für das es eine seelsorgebereichsübergreifende Zusammenarbeit und hauptamtliche Verantwortung gibt. Derzeit gibt es im Erzbistum Köln bereits acht Sendungsräume. Der künftige Sendungsraum Köln-Innenstadt soll die bestehenden sechs Seelsorgebereiche, in denen rund 38.500 Katholiken wohnhaft sind, umfassen.

Im Sommer sollen nun die Pfarrerstellen von derzeit drei vakanten Seelsorgebereichen von einem Pfarrer übernommen werden. Dieser soll gemeinsam mit den engagierten Ehrenamtlichen und Seelsorgern die Zusammenarbeit in diesen und den weiteren Seelsorgebereichen begleiten. "Es handelt sich nicht um eine Zusammenlegung", betont Monsignore Markus Bosbach, der zuständige Hauptabteilungsleiter Seelsorgebereiche.

Der Katholikenausschuss der Stadt Köln hat nun in einem "Herdenbrief" an den Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki auf diese Pläne reagiert. Sie verstärkten den Eindruck, "dass die Bildung von immer größeren Einheiten vorrangiges Kennzeichen des pastoralen Zukunftsweges ist", so die Vorsitzende des Katholikenausschusses, Hannelore Bartscherer. 

Kritische Reaktionen

"Die Reaktionen, die uns dazu erreichten, waren heftig, kritisch und voller Sorge", schreibt Bartscherer. Sie bekundet die dringende Bitte, die Zahl der zur Verfügung stehenden und künftig abnehmenden Priester "nicht zum einzig ausschlaggebenden Maßstab für die Organisation und Gestaltung des Glaubensweges in unserem Erzbistum zu machen". Notwendig sei eine "konkrete Ausgestaltung der Leitung vor Ort". So sollten hauptamtliche Pastoralkräfte und kompetente Gemeindemitglieder mit der Gemeindeleitung vor Ort - delegiert durch den Leitenden Pfarrer - beauftragt werden.

Weiter plädiert der Katholikenausschuss für die Suche nach neuen gottesdienstlichen Formen. "Menschen wollen miteinander im überschaubaren Umfeld beten und singen und sich über ihren Glauben austauschen", so Bartscherer.

Der Katholikenausschuss ist die Vertretung der Katholikinnen und Katholiken in Köln. Er wird von den Pfarrgemeinderäten und den katholischen Verbänden für vier Jahre gewählt und wirkt mit bei der Gestaltung von Kirche, Stadt und Gesellschaft aus dem Geist des Evangeliums. Bereits 1947 gründeten katholische Frauen und Männer der Stadt dieses Gremium.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • 72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend läuft
  • Ökumenisches Netzwerk unterstützt "Fridaysforfuture"
  • Vor dem Pokalfinale: Fussball nur noch Kommerz?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff