30.08.2017

Grab von Kardinal Meisner fertiggestellt Seine letzte Ruhestätte

Das Grab von Kardinal Joachim Meisner in der Bischofsgruft des Kölner Doms ist fertiggestellt. Er ist der elfte Kölner Erzbischof, der dort seine letzte Ruhestätte findet. Für die Öffentlichkeit ist das Grab nicht zugänglich. 

Das Grab des früheren Kölner Erzbischofs Joachim Meisner (1933-2017) in der Bischofsgruft des Kölner Doms hat eine Grabplatte erhalten. Neben dem Namen des im Juli gestorbenen Kardinals ziert sein Bischofswappen die Tuffsteinplatte, wie das Domkapitel am Mittwoch in Köln mitteilte. Neben seinem Geburts- und Sterbedatum werden auch Beginn und Ende seiner Amtszeit als Erzbischof in lateinischen Ziffern genannt.

Der Steinmetzmeister Markus Heindl von der Kölner Dombauhütte hat die Platte entworfen; die Ausführung stammt vom Steinbildhauer Markus Schroer.

Kardinal Meisner war 25 Jahre Erzbischof von Köln

Meisner war im Alter von 83 Jahren am 5. Juli während seines Urlaubs in Bad Füssing gestorben und am 15. Juli im Kölner Dom bestattet worden. Der Theologe war von 1989 bis 2014 Erzbischof von Köln. Meisners Grab in der Bischofsgruft des Doms befindet sich direkt gegenüber von dem Grab des ehemaligen Kölner Erzbischofs Joseph Frings (1887-1978).

Für die Öffentlichkeit ist die Erzbischöfliche Gruft nicht zugänglich. Von der Krypta des Domes ist es möglich, durch ein Gitter einen Blick in die Gruft zu werfen.

(epd, MHDK, KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 14.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Facebook geht gegen "Blackfacing" vor: Was ist mit den Sternsingern und dem "Zwarte Piet"?
  • Welches Eis isst der Papst am liebsten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönch im Vorruhestand
  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönch im Vorruhestand
  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klassenfahrten unter Corona-Bedingungen
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
  • Deutsche Bischofskonferenz sucht neuen Sekretär
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klassenfahrten unter Corona-Bedingungen
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
  • Deutsche Bischofskonferenz sucht neuen Sekretär
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Facebook geht gegen "Blackfacing" vor: Was ist mit den Sternsingern und dem "Zwarte Piet"?
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…