Der Heilige Laurentius
Der Heilige Laurentius

10.08.2016

Gedenktag des Heiligen Laurentius Laurentius per App

Der Heilige Laurentius war Diakon im alten Rom. Um seine Spuren zu finden, muss man nicht unbedingt nach Italien fahren, erklärt der Wuppertaler Stadtdechant Dr. Bruno Kurth.

domradio.de: Warum denn gerade Wuppertal? Was hat Laurentius mit dem Bergischen Land zu tun?

Dr. Bruno Kurth (Stadtdechant Wuppertal): Das hat einen historischen Grund für die Verehrung des Heiligen Laurentius. Im ganzen deutschsprachigen Raum ist ein Datum des Mittelalters wichtig: Am 10. August 955 fand eine für die Menschen damals bedeutende Schlacht statt. Bei Augsburg auf dem Lechfeld wurden die Ungarn geschlagen, die Deutschland bedrohten. Die Bedrohung reichte sogar bis ins Bistum Köln.  Das war ebenfalls am 10. August und wurde deshalb dem Heiligen Laurentius zugeschrieben. Mit diesem Datum verbreitet sich die Verehrung des Heiligen Laurentius in ganz Deutschland. Ungefähr in dieser Zeit, also im 10. Jahrhundert beginnt die Besiedlung von Elberfeld, einer der beiden Städte Wuppertals. Dort gabe es eine Kapelle, die man dem Heiligen Laurentius geweiht hat. So entwickelte sich die Verehrung des Heiligen Laurentius in der Stadtgeschichte immer weiter.

domradio.de: Wie feiern Sie denn heute das Patronatsfest? 

Kurth: Wir feiern es dieses Jahr mit einer Laurentius-Oktav, das ist ja an den Hochfesten vieler Städte unseres Bistums so üblich.

domradio.de: Also Oktav – wenn ein Hochfest auf insgesamt acht Tage ausgedehnt wird wie zum Beispiel Weihnachten oder Ostern....

Kurth: Heute ist das Hochfest selbst. Es läuft tagsüber die Aktion "Laurentiusbrot" und heute Abend feiern wir das Festhochamt. Gestern haben wir mit einer feierlichen Vesper mit Weihbischof Dr. Klaus Dick angefangen, der früher auch in Wuppertal war. Wir feiern die ganze Woche weiter Gottesdienste. Am 12. August feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto "Laurentius als Zuflucht der Verfolgten". Da werden auch viele Christen aus anderen christlichen Kirchen des Nahen und Mittleren Ostens dabei sein. Da kommt der koptische Bischof Deutschlands zu uns. Also wir feiern richtig schön, aber auch so, dass die Aktualität des Heiligen Laurentius deutlich wird.

domradio.de: Wo findet man den Laurentius denn sonst noch in Wuppertal?

Kurth: In Elberfeld gibt es einen Laurentius-Weg, den sie gehen können. Der beginnt unmittelbar in dem Zentrum von Wuppertal, wo früher die alte Burganlage und die erste Laurentiuskapelle stand. Dann geht es quer durch die Stadt. Die jetzige große Laurentiusbasilika ist die siebte oder sechste Laurentiuskirche, da kann man sich jedoch historisch darüber streiten. Daher finden sie die Spuren des Heiligen Laurentius in der ganzen Stadt. Sie können ihn sogar selber mit dem Handy als App verfolgen.

Das Gespräch führte Verena Tröster.

(dr)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 23.08.2017

Video, Mittwoch, 23.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Humanitäre Korridore – Sant'Egidio in Köln setzt Papst Botschaft um
  • Evang. Jugend auf der weltweit größten Spielemesse "Gamescom"
  • "Stoppt Waffenexporte" – terre des hommes startet Kampagne zur Bundestagswahl
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • "Der Milchschaumschläger" - Ein Caféroman von Moritz Netenjakob
  • Mehr Sicherheit in der Kölner Domumgebung
  • Schnupper-Pilgertag des katholischen Bildungswerks in Wuppertal
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • "Der Milchschaumschläger" - Ein Caféroman von Moritz Netenjakob
  • Mehr Sicherheit in der Kölner Domumgebung
  • Schnupper-Pilgertag des katholischen Bildungswerks in Wuppertal
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar