Rainer Maria Kardinal Woelki
Kardinal Woelki appelliert an Erdogan

20.07.2016

Kardinal Woelki appelliert an Erdogan Demokratie erhalten

Rainer Maria Kardinal Woelki hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan aufgerufen, die Demokratie in der Türkei zu erhalten. "Ich bin erschrocken, wie sich Lage und Stimmung im Land verändert haben", so Woelki.

Der Erzbischof äußerte sich mit Blick auf die vergangenen Jahre in einer Kolumne für die Online-Ausgabe des "stern". Dass in den vergangenen Tagen viele Türken gegen den Militärputsch demonstriert hätten, sei bewundernswert. Besorgniserregend sei, dass nun nur wenige ihre Stimme erhöben, wenn es darum gehe, Menschen vor Polizeigewalt, Lynchjustiz und der Diktatur eines Einzelnen zu bewahren.

Frühere Beeindruckung verschwunden

Woelki betont, er sei in den frühen Regierungsjahren Erdogans durchaus beeindruckt davon gewesen, wie er sein Land "als religiöser Mensch, aber auch als Freund der Demokratie umzubauen wagte und Gerechtigkeit und Fortschritt zum Programm machte". Die Rechte religiöser Menschen im Lande seien ebenso gestärkt worden wie Menschenrechte und Pressefreiheit.

Mittlerweile aber herrsche gegenüber der kurdischen Minderheit wieder brutalste Gewalt, säßen wieder viele Journalisten in türkischen Gefängnissen, würden Christen bei der Ausübung ihrer Religionsfreiheit massiv eingeschränkt und werde die Todesstrafe ernsthaft wieder diskutiert.

Appell an das Gewissen

"Danken Sie Ihrem Volk für seinen Einsatz mit Recht und Freiheit, Bruder Erdogan, und zerstören Sie die Demokratie jetzt nicht durch Ihr Handeln", schreibt der Kardinal und appelliert an das Gewissen des muslimischen Staatschefs. "Als Christen und Muslime wissen wir uns gerade auch in unserem politischen Handeln allein dem einen und wahren Gott verpflichtet, dessen Wesen Koran und Bibel als barmherzig beschreiben."

(KNA)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kirche in Not – positive Spendenbilanz und hilfreiche Projekte
  • Vor dem Großen Finale - Fußballnonne Schwester Katharina
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • We are the world - Ferien mit der CAJ Schäl Sick
  • Ach Papa! - Buch über eine Vater-Tochter-Beziehung
10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • We are the world - Ferien mit der CAJ Schäl Sick
  • Ach Papa! - Buch über eine Vater-Tochter-Beziehung
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

19:50 - 19:55 Uhr

Wort des Bischofs

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Pfr. Dr. Reiner Nieswandt
    16.07.2018 07:45
    Evangelium

    Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt

  • Matthäusevangelium
    16.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 10,34–11,1

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    16.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Das Morgenländische Schisma

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen