Kardinal Woelki
Kardinal Woelki

11.02.2016

Erzbistum Köln ordnet Finanz-Gremien neu Regelungen in Budgetfragen

Rainer Maria Kardinal Woelki hat die Gremien und Verantwortlichkeiten für die Finanzen des Erzbistums Köln neu strukturiert. Der bisherige Kirchensteuerrat wird entsprechend den Vorgaben des Kirchenrechts durch einen Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat abgelöst.

Das teilte die Erzdiözese am Donnerstag mit. Das neue Gremium habe nun Beschlusskompetenzen in Budgetfragen und nicht mehr nur eine Beratungsfunktion gegenüber dem Erzbischof. 21 Mitglieder des Kirchensteuer- und Wirtschaftsrates werden nach den Angaben von Delegierten aus den örtlichen Kirchenvorständen gewählt, wie es hieß. Weitere zwei Kandidaten bestimmt der Priesterrat und vier ernennt der Erzbischof. Der Generalvikar, der Finanzdirektor und der Leiter der Hauptabteilung Verwaltung, die im bisherigen Kirchensteuerrat vertretene waren, gehören dem neuen Gremium nicht mehr an.

Budget-Richtlinien vom Erzbischof

Der Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat hat die Aufgabe, den Kirchensteuerhebesatz und den Wirtschaftsplan zu beschließen. Ihm obliegt auch die Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Entlastung des Finanzdirektors. Die Richtlinien beim Budget gibt der Erzbischof vor, der aber nicht gegen das Votum des Rates handeln kann. Bei Meinungsunterschieden werde ein Konsultationsverfahren mit dem Ziel einer gütlichen Einigung gestartet.

Neuer Vermögensrat

Neben dem Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat gibt es einen Vermögensrat. Er ist unter anderem bei der Veräußerung von Vermögen einzuschalten und entscheidet über Planungs- und Baugenehmigungen.

Dem Gremium gehören sieben Personen an, die vom Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat entsendet werden. Der Vermögensrat ersetzt den Diözesanverwaltungsrat, der mit dem Generalvikar und den Hauptabteilungsleitern des Generalvikariats nur mit hauptamtlichen Priestern und leitenden Mitarbeitern des Erzbistums Köln besetzt war.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.01.2017

Video, Montag, 23.01.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.01.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Welttag der Handballer
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Bistum Essen unterzeichnet Aufruf "Ökumenisch Kirche sein"
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
  • Katholische Bischöfe im Heiligen Land
  • Opus Dei - Ein Blick hinter die Kulissen
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Bistum Essen unterzeichnet Aufruf "Ökumenisch Kirche sein"
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
  • Katholische Bischöfe im Heiligen Land
  • Opus Dei - Ein Blick hinter die Kulissen
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar